DJK Ruhrwacht Rennsportler siegen in Herdecke

Anzeige
Cedric Bohnet, Benedikt Metzing und Niklas Nied sicherten der DJK Ruhrwacht bei der Herdecker Kanuregatta drei Siege. Das DJK-Team konnte zudem zwei Silberplaketten und fünf Bronzeplatzierungen erkämpfen. Insgesamt 36 Vereine aus Belgien, NRW, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern hatte ihre Meldungen für die überregional bedeutsame Regatta abgeben.



Im Wettbewerb der Schüler Altersklasse 13 setzte sich Cedric Bohnet im Wettbewerb über die 2000m Langstrecke gleich nach dem Start an die Spitze des Teilnehmerfeldes und siegte schließlich souverän mit vier Bootslängen Vorsprung. Auch bei seinem ersten Platz in seinen Direktlauf über die 500m Kurzstrecke ließ das DJK-Nachwuchstalent seine Gegner deutlich hinter sich. Im Zweier-Kajak über die 500m Kurzstrecke setzten Niklas Nied und Benedikt Metzing ihre Erfolgsserie mit einem Sieg im Finale über die 500m Kurzstrecke fort und verwiesen die starke Konkurrenz aus Neubrandenburg auf den zweiten Rang. Im 250m-Finale drehte der spurtstarke Zweier-Kajak des Sportclub Neubrandenburg Christian mit Gillmeister und Nico Knop das Ergebnis um und siegte mit einer halben Bootslänge vor den Jugendfahrern der DJK. Im Einer-Kajak sicherte sich Niklas Nied in der Endläufen der Altersklasse 15 über 250m und 500m jeweils die dritten Plätze. Bendikt Metzing kam im Finale der Altersklasse 16 als viertplatzierter über die Ziellinie. Einen weiteren zweiten Platz für die Ruhrwacht erpaddelten Till Osterkamp und Jakob Vöing im Zweier-Kajak der Schüler B in einem Direktlauf über die 500m Distanz.



Ein dritter Platz erpaddelten sich Gerwin Hammelsbruch und Nicolas Meiss, die bei ihrem ersten gemeinsamen Start in einem Zweier-Kajak auf Anhieb in einem Direktlauf auf einen Medaillenplatz über die Ziellinie fuhren. Weitere dritte Plätze erkämpfte Fiona Bohnet, die gemeinsam mit der Herdecker Athletin Linda Buchner im Zweier-Kajak über 500 und 2000m an den Start ging. Bei den Schülermehrkämpfen belegte Hanna Hoffmeister (Altersklasse 9) nach einem 800m Lauf sowie einem 250 und 1000m paddelbewerb einen herausragenden 4.Platz. Michel Meiss sicherte sich den der Altersklasse 9 den 8. Platz, Robin Matuschek in der Altersklasse 11 den 14. Platz unter 35 Teilnehmern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.