Endrunde verspielt?

Anzeige
Einen größeren Schritt macht hier Jan Schiffer und ist auf dem Weg zum Tor des Tages.

Der HTC Uhlenhorst rangiert derzeit auf dem 6. Tabellenplatz der Feldhockey-Bundesliga. Zwar nur zwei Plätze hinter dem zur Finalrunde reichendem 4. Platz, aber die Uhlen haben bereits jetzt acht Punkte Rückstand auf den 4. Platz.

Am vergangenen Wochenende gelang auch keine spürbare Verbesserung. Gegen die Hamburger Vereine UHC Hamburg (1:2-Niederlage) und gegen den Harvestehuder THC reichte es lediglich zu einem 1:1-Remis. Die Tore im Spiel gegen UHC Hamburg erzielten Tobias Matania und beim Remis gegen Harvestehude war Jan Schiffer zur 1:0-Führung erfolgreich.
Allerdings muss man den Uhlen attestieren, dass sie sich tatkräftig gewehrt haben und was viel bedeutender für die derzeitige Lage ist, dass sie vom Verletzungspech verfolgt werden. Für die beiden Spiele gegen die Hamburger Vereine bediente sich Trainerin Tina Bachmann aus dem riesigen Nachwuchsfundus und reaktivierte gar Johannes Schmitz, der seit Saisonbeginn nur noch für die 2. Mannschaft aufgelaufen ist.

Heimspiele gegen Berlin

Am Samstag, dem 9. April müssen die Uhlen zum TSV Mannheim reisen. In der Hinrunde gewannen sie diese Partie mit 2:0. Ein Sieg wird hier zur Pflicht um nicht noch weiteren Boden zu verlieren. Die Partie beginnt um 14.30 Uhr.
Das nächste Heimspiel bestreiten die Uhlen am Wochenende 16. / 17. April. Zu Gast sind dann im heimischen Waldstadion die Berliner vereine. Samstags geht es gegen den Berliner HC und am Sonntag empfängt der HTCU Blau-Weiß Berlin. Alle drei Mannschaften liegen in der Tabelle hinter den Uhlen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.