Es geht auswärts weiter

Anzeige
Thilo Stralkowski war wieder mal der überragende Spieler der Uhlen in Berlin. Mit zwei Toren gegen Blau-Weiss Berlin war er der Matchwinner.
Mit vier Punkten ist der HTC Uhlenhorst aus der Bundeshauptstadt Berlin zurück an den Uhlenhorst gekommen. Im ersten Spiel gab es durch zwei Stralkowski Tore einen 2:0-Sieg über den TC Blau-Weiss Berlin und drei Punkte. Ungleich schwerer war es dann im Spiel gegen den Berliner HC. Jan Nitschke brachte die Uhlen mit 1:0 in Front. Nach dem Ausgleich der Berliner sorgte Timm Herzbruch wieder für die Führung. Lange sahen die Uhlen wie der sichere Sieger aus. Erst in der 61. Minute gelang den Berlinern der Ausgleich und damit die Punkteteilung.
Zum nächsten Spiel müssen die Uhlen wieder reisen. Am Samstag geht es zum derzeitigen Spitzenreiter UHC Hamburg. Dort gibt es dann auch ein Wiedersehen mit dem langjährigen Uhlenspieler Jan-Philipp Rabente. Die Hamburger sind das einzige Team, welches in dieser Saison noch kein Spiel verloren hat. Die Trauben hängen also hoch für die Uhlen. Das Spiel beginnt um 14.30 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.