HTC Uhlenhorst macht Osterpause

Anzeige
Maike Schaunig kurbelt unermüdlich das Spiel der Uhlenhorster Damen an.

Kaum hat die Rückrunde in der Feldhockey-Bundesliga begonnen, da folgt schon eine kurze Pause.

Nach nur drei Spielen gilt es nun Ostern zu feiern, um ein wenig vom Hockey ablenken zu können. Mit zwei Siegen und einem Remis war der Auftakt der Rückrunde erfolgreich. Dadurch liegen die Uhlen mit 28 Punkten gleichauf mit dem Tabellenzweiten, dem Harvestehude THC und haben vier Punkte Vorsprung auf den 5. Tabellenplatz, den derzeit der Crefelder HTC belegt.
Mit sieben von zwölf möglichen Punkten im Koffer kehrten die Hockey-Asse des HTCU von ihrer Reise in die Bundeshauptstadt Berlin wieder zurück an die Ruhr. Beide Teams gewannen ihre Samstagsspiele beim TuS Lichterfelde. Den Damen gelang gar ein 7:0-Kantersieg. Erfolgreich waren Dinah Grote, Hanna Valentin, Maike Schaunig, Emma Boermanns und Teresa Martin Pelegrina.
Da wollten die Herren nicht nachstehen und legten mit einem 5:1-Sieg nach. Hier ragte Mannschaftskapitän Thilo Stralkowski als vierfacher Torschütze aus einer insgesamt sehr guten Mannschaftsleistung heraus. Für das fünfte Tor in diesem Spiel zeichnete Jan Becker verantwortlich.

Der Sonntag war nicht so erfolgreich

Am Sonntag ging es dann gemeinsam zum Berliner HC. Die Damen lagen bis zur Pause schon mit 0:4 im Rückstand. Dinah Grote konnte sich zwar als dreifache Torschützin feiern lassen, aber die 6:3-Niederlage ließ sich dadurch auch nicht verhindern.
Jan Nitschke brachte die Herren quasi mit dem Pausenpfiff im Spiel gegen den Berliner HC mit 1:0 in Front. Dieses Ergebnis hatte bis zur 63. Minute Bestand. Dann gelang den Berlinern doch noch der für die Uhlen mehr als unglückliche Ausgleich. Mit den vier Punkten aus den Berlinspielen bleiben die Uhlen aber auf Endrundenkurs.
Weiter geht es für beide Teams erst wieder am 22. und 23. April. Während die Herren zwei Heimspiele bestreiten, müssen die Damen nach Düsseldorf und Köln zu Auswärtsspielen fahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.