In Düsseldorf leer ausgegangen!

Anzeige
Hassan Saado
Mülheim an der Ruhr: RWE Sporthalle | Am Samstag, dem 16.05.2015 starteten die diesjährigen internationalen Düsseldorfer Stadtmeisterschaften im olympischen Amateurboxsport mit Ihrem Halbfinale in Düsseldorf.

Seitens des BC Mülheim-Dümpten e.V. sollte dort mit Hassan Saado, Bilal Kör, Youssef Haimami sowie Harun Aktas-Beier gleich vier Athleten im Ring stehen und um den Einzug ins Finale in Ihren Gewichtsklassen boxen.

Leider waren die Gegner von Youssef Haimami und Harun Aktas-Beier verhindert, so dass diese kampflos in das Finale um die Düsseldorfer Stadtmeisterschaften am 30.05.2015 einzogen.

Dorthin wollten auch die beiden anderen Vereinskollegen.

Den Reigen auf Dümptener Seite eröffnete Hassan Saado im Papiergewicht der Junioren (bis 44 kg). Sein Gegner war Siyabend Cilgerli vom Boxring Grevenbroich.

Dieser präsentierte sich jedoch an diesem Tag einfach zu stark für Hassan, der es an diesem Tag nicht schaffte die Reichweitenvorteile seines Kontrahenten zu überbrücken um dann in der Halbdistanz zu punkten. Hassan bemühte sich, zeigte eine gute Leistung, fand jedoch letztendlich kein probates Mittel gegen den starken Grevenbroicher und verlor nach Punkten.

Nun lag es an Bilal Kör die Dümptener Farben hoch zu halten.

Bilal startete im Halbweltergewicht der Junioren (bis 60 kg) und traf mit Ayman El Kandouki ebenfalls auf einen Athleten vom Boxring Grevenbroich.

Bilal begann die erste Runde sehr konzentriert aus einer geschlossen Deckung heraus und konnte immer wieder durch gute Konter aus Führungs- und Schlaghand gefallen und „holte“ sich die Runde.

Mit Beginn der zweiten Runde wendete sich jedoch leicht das Blatt, der Grevenbroicher erhöhte den Druck und konnte nun seinerseits durch geraden der Führungs- und Schlaghand punkten.

Allen war klar, dass die dritte und letzte Runde nun die Entscheidung bringen musste, wer in das Finale einzieht.

In der dritten Runde hatte dann der Grevenbroicher einfach die höheren „Kraftreserven“ und konnte zu Recht nach drei Runden den Ring als Sieger verlassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.