Knappes Ding in Dortmund!

Anzeige
Leon Kehl
Mülheim an der Ruhr: RWE Sporthalle | Am Samstag, dem 07.03.2015 stand für den Boxclub Mülheim-Dümpten e.V. der Lothar-Redemund-Pokal, ausgetragen durch den ÖSG Viktoria Dortmund, an.

Einziger Dümptener Vertreter in dieser Veranstaltung, in der mehr als gut besuchten Sporthalle an der Uhland Grundschule in Dortmund-Körne, war Leon Kehl.

Und er traf auf keinen geringeren als den amtierenden Westfalenmeister 2015 Adin Burekovic vom Märkischen Boxring Hamm, der ihm an Reichweite sehr überlegen war.

Davon jedoch unbeeindruckt begann Leon konzentriert in der ersten Runde, konnte stetig die Distanz überwinden und durch Kopfhaken punkten, so dass er diese auch für sich entscheiden konnte.

In der zweiten Runde präsentierte sich der Hammer besser eingestellt und konnte seinerseits aus der Distanz Akzente setzen und entschied diese knapp für sich.

Also musste die dritte und auch letzte Runde die Entscheidung in diesem gutem Kampf herbeiführen.

Hier klammerte der Hammer geschickt und brachte Leon dadurch "aus dem Konzept", er wurde zwar mehrfach durch den Ringrichter ermahnt, aber leider nicht verwarnt.

Nach drei guten Runden war nun das Kampfgericht gefragt, welches letztendlich den Hammer mit 2:1 Stimmen vorne sahen.

Das anwesende Publikum honorierte die Leistung beider Athleten mit großen Beifall.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.