Kreispokalendspiel für U13- Juniorinnen von Blau-Weiß Mintard

Anzeige
Die U13 Mädels von Mintard gewinnen 5:0 (3:0) beim SC Werden-Heidhausen und stehen damit im Endspiel des Kreispokals und schaffen ebenfalls die Qualifizierung für den Niederrheinpokal.

Eine enorme Leistungssteigerung gegenüber dem Meisterschaftsspiel am letzten Wochenende, wo die Mintarder Juniorinnen noch mit 2:1 gegen den SC Werden-Heidhausen verloren, war der Grundstein für diesen Erfolg.
Sogar der Ausfall einiger Stammspielerinnen wurde super kompensiert.

Die optische Überlegenheit und die besseren Torchancen waren auf Mintarder Seite. In der 12 Minute konnte Melissa den Ball im gegnerischen Tor versenken und das bis dahin recht verhaltene Spiel wurde besser. Jetzt drängte Mintard immer stärker und konnte durch die Treffer von Jule in der 18 Minute und dem platzierten, unhaltbaren Schuss von Fiona in der 23 Minute zum 3:0 beruhigt in die Pause gehen. Es gab es noch einige weitere gute Chancen und Mintard hätte eine höhere Führung herausspielen können.

Mit der zweiten Hälfte begann leider auch der Regen. Aber die Mintarder Mädels ließen sich nicht beeindrucken und drängten weiter auf das Tor von Heidhausen. In der 51 Minute war es wiederum Jule, die der gegnerischen Torhüterin keine Chance ließ. Den 5:0 Endstand stellte Melissa mit ihrem zweiten Tor her. Zwei Pfostenschüsse und viele weitere gute Torchancen hätten das Ergebnis noch erhöhen können.
Die Abwehr mit Dewina und Lenja hatte kaum Probleme die Angriffsversuche abzuwehren und Tine im Tor, die für Michi eingesprungen ist, zeigte wieder eine klasse Leistung, ohne aber so richtig gefordert zu werden.

Der Gegner im Endspiel im Pokal ist der FC Kray, der sein Spiel mit 7:1 gegen die Sportfreunde 07 gewonnen hat.


Gespielt haben:
Tine (Tor), Dewina (Abwehr), Lenja (Abwehr), Jule (Mittelfeld/2), Melissa (Mittelfeld/2), Navina (Mittelfeld), Miranda (Mittelfeld), Paula (Sturm), Fiona (Mittelfeld/1)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.