KSV Tischtennis: 1. Herren chancenlos gegen Mülheimer Aufstiegsfavoriten!

Anzeige
Robert Vollmer gewann das einzige Einzel seines Teams und auch das Doppel mit Michael Frieg.
Mülheim: Mülheim | Noch klarer als das Hinspiel in Kettwig (5:9, mit doppeltem Ersatz) endete das Rückspiel beim derzeitigen Tabellenzweiten TTC Olympia Mülheim II. Am Ende der Begegnung, bei der beide Teams in Bestbesetzung antraten, standen 2 Gegenzähler auf der Kettwiger Habenseite. An beiden war Robert Vollmer (1 Einzelsieg sowie das Anfangsdoppel mit Partner Michael Frieg) beteiligt. Eine Ergebnisverbesserung lag durchaus noch im Bereich des Möglichen, das Anfangsdoppel Markus Tenschert/Felix Tondorf konnte leider eine 2:0 Satzführung nicht nutzen und verlor das Match noch mit 7:11, 12:14 und 7:11. Nach dieser ersten Niederlage in 2015 konzentriert man sich als siebter der Bezirksklasse (Gruppe 3) nun auf die Nachholbegegnung gegen TTC Union Mülheim III, gegen die es in der Hinrunde einen 9:4 Überraschungssieg auf Mülheimer Tischen gab. Das Rückspiel steigt am Dienstag 3. Februar in der Turnhalle der GGSchule an der Ruhr,Mintarder Weg 43, die aufgrund eines hoffentlich großen Zuschauer-Echos proppenvoll sein dürfte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.