Lebende Badminton-Legende schlägt wieder in Mülheim auf

Anzeige
Lin Dan (im Bild im Finale der YONEX German Open 2016) gewann bei den Internationalen Badmintonmeisterschaften von Deutschland bereits sechsmal den Titel: 2004, 2005, 2007, 2011, 2012 und 2016. Foto: Claudia Pauli

Die lebende Badminton-Legende gibt sich erneut die Ehre: Auch für die diesjährigen YONEX German Open Badminton Championships, die vom 6. bis 11. März in Mülheim ausgetragen werden, hat der zweimalige Olympiasieger und fünfmalige Weltmeister im Herreneinzel, Lin Dan, gemeldet.

Wohl jeder, der bei den Internationalen Badmintonmeisterschaften von Deutschland 2016 den Finaltag vor Ort verfolgt hat, erinnert sich noch gut daran, wie der Chinese nach seinem Endspielerfolg von dutzenden kreischenden Fans „umzingelt“ wurde und schließlich durch den Hinterausgang die Veranstaltungsstätte verlassen musste, um den – zumeist weiblichen – Autogrammjägern zu entkommen.

Auch im vergangenen Jahr begeisterte der Vize-Weltmeister von 2017 und aktuelle Weltranglistensechste das Publikum in der innogy Sporthalle. Allerdings musste sich der sechsmalige YONEX German Open-Gewinner vor rund zehn Monaten bereits im Achtelfinale dem acht Jahre jüngeren Dänen Emil Holst geschlagen geben.
Neben dem inzwischen 34-Jährigen planen aus China unter anderen die amtierenden Weltmeisterinnen und derzeitigen Weltranglistenersten im Damendoppel, Chen Qingchen/Jia Yifan, der Weltranglistenachte im Herreneinzel, Shi Yuqi, die WM-Dritte von 2017 und momentane Weltranglistenachte im Dameneinzel, Chen Yufei, sowie die Weltranglistenneunte in dieser Disziplin, He Bingjiao, einen Start bei den 61. Internationalen Badmintonmeisterschaften von Deutschland. Das Organisationsteam wartet derzeit gespannt auf die Meldungen der anderen Top-Badmintonnationen. Meldeschluss ist am 30. Januar, die Auslosung erfolgt am 13. Februar.

Sechs Titel für Dan und Kops

Mit seinen sechs Titelgewinnen im Herreneinzel führt Lin Dan die Statistik der im Jahr 1955 erstmalig ausgetragenen Internationalen Badmintonmeisterschaften von Deutschland gemeinsam mit dem Dänen Erland Kops an, der in den 1960er-Jahren ebenso häufig das Finale in dieser Disziplin für sich entschied.
Der Kartenvorverkauf für die YONEX German Open 2018 läuft seit November. Ausführliche Informationen dazu (Ticketvarianten, Preise, Bestellmöglichkeiten) – sowie ganz allgemein zu den Internationalen Badmintonmeisterschaften von Deutschland sind auf der Veranstaltungswebseite unter www.german-open-badminton.de erhältlich.
Text von Claudia Pauli 
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.