Mintarder Mädchenteams gewinnen erneut alle Titel

Anzeige
U 15 von Blau Weiss Mintard, Gewinner des Stadtpokalfinales gegen TSV Heimaterde
Mintarder Mädchen gewinnen erneute alle Titel

Der Sonntag stand beim Medl-Cup (Mülheimer Stadtpokal) ganz in Zeichen der Mädels von Blau-Weiss Mintard. Alle 4 Finalspiele wurden siegreich beendet. Damit ist Blau Weiss Mintard der Verein, der in Mülheim seit Einführung des Stadtpokal für Mädchen alle 15 Titel gewonnen hat.
Den Startschuss legten am frühen morgen die U11-Mädels hin. Das Team von Franziska Eichholz siegte gegen den SV Raadt 3:1 (0:1). Nach dem trafen Emma Hollstein (2) und Emma von Domarius ins Schwarze.
Spannend bis zum Abpfiff war das Spiel der U13-Mädchen. Gegen den SV Heißen reichte es aber am Ende zu einem 2:1 Erfolg. Nach Treffern von Lenja Simos und Paula Letmathe kamen die Heißenerinnen zum Anschlusstreffer und hielten das Spiel bis zum Ende offen.
Den dritten Titel holten sich die U15-Mädels, die sich mit 4:0 gegen den TSV Heimaterde durchsetzen konnten. In einer überlegen geführten Partie erzielten Riona Liß, Lucie Letmathe, Jule Hupe und Jelena Elstermeier die Treffer
Den letzten Titel holten sich die U17-Mädchen, die gegen Heimaterde mit ebenfalls 4:0 siegreich waren. Nicole Pietruschka (2), Lisa Eichholz und Amelie Jeß erzielten die Treffer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.