Mülheimer Talente bei NRW-Meisterschaften dreimal auf dem Treppchen.

Anzeige
Es war ein erfolgreiches Wochenende der Mülheimer Teilnehmer bei den NRW-Meisterschaften der U 20, U 18 und U 16 in Wattenscheid: Verena Meisl (Weibliche Jugend U18) von der Turnerschaft Saarn und Yannik Wodarczak (Männliche Jugend U20) von der DJK VfR Saarn landeten mit dritten Plätzen jeweils auf dem Treppchen.
Verena Meisl lief am Samstag über 800 m in 2:16,90 Min. und am Sonntag über 1500 m in 4:44,67 Min. zwei richtig gute Rennen. Mit den Zeiten war Verena aber selbst aufgrund der Rennverläufe nicht ganz zufrieden, waren sie doch beide knapp über ihren in diesem Jahr bereits erzielten Bestleistungen. Dennoch konnte sie wichtige Erfahrungen sammeln und kann optimistisch nach vorne schauen – insbesondere im Hinblick auf die Deutschen Meisterschaften Jugend Anfang August in Ulm, für die sie sich bereits bei den Nordrhein-Meisterschaften qualifiziert hatte.
Yannik Wodarczak (Männliche Jugend U20) bewies einmal mehr seine Vielseitigkeit: Mit der Zeit von 15,23 Sek. über 110 m Hürden wurde er in einem starken Endlauf hervorragender Dritter. Mit dieser Zeit bestätigte er seine gute Form und die ebenfalls bereits bei den Nordrhein-Meisterschaften erzielte Norm und somit Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften Jugend. Im Hochsprung belegte Yannik mit der übersprungenen Höhe von 1,84 m den 7. Platz.
Sven Knappe (ebenfalls Männliche Jugend U20) von der DJK VfR Saarn rundete im Hochsprung mit dem 11. Platz mit 1,79 m das gute Abschneiden unserer Leichtathleten bei den NRW-Meisterschaften ab.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.