Nicht nur mit dem 1. BV Mülheim erfolgreich - Dmytro Zavadsky siegt in der Türkei

Anzeige
Beschenkte sich zum Jahresende selbst: Dmytro Zavadsky vom 1. BV Mülheim gewinnt bei den Türkiye International / Foto. Wolfgang Brodowski
Den Schlusspunkt hinter ein erfolgreiches Jahr des 1. BV Mülheim setzte Dmytro Zavadsky am 22. Dezember. Mit seinem Einzelerfolg bei den Türkiye International in Istanbul machte sich der junge ukrainische Neuzugang der Mülheimer jetzt selbst das schönste Weihnachtsgeschenk.

Im Endspiel krönte er seine tolle Leistung mit einem 21:19 und 21:19-Triumph über den Polen Adrian Dziolko. Beachtlich vor allem, dass Zavadsky nicht einen einzigen Satz abgeben musste. Seinem 21:11 und 21:10-Auftaktsieg über Thomas Rouxel (FRA) folgte ein ebenso klares 21:14 und 21:10 über dessen Lands-mann Inoki Theopilus. Im Semifinale musste sein Kontrahent, der litauische Meister Kestutis Navickas vom Ligakonkurrenten SG EBT Berlin, nach verlorenem erstem Durchgang beim Stand 5:11 im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben.

Am 8. Januar kehrte die Nummer eins des 1. BV Mülheim an die Ruhr zurück. Am 14. Spieltag der Bundesliga folgt die richtungsweisende Partie beim SC Union Lüdinghausen. Die Münsterländer rangieren zurzeit auf Platz vier der Tabelle und machen sich mit nur zwei Zählern Rückstand auf den 1. BVM berechtigte Hoffnungen auf einen der beiden Playoff-Plätze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.