Podiumsplatz für das Drachenboot- Team NRW

Anzeige
Das NRW Team in der Startphase (Foto: UK)

Viele Athleten vom Team "Roter Drache Mülheim" an Bord

Bei der achten Deutschen Meisterschaft über die Langstrecke von 12 Kilometer erreichte das Drachenbootteam NRW den dritten Platz. Das Team „Roter Drache Mülheim“ vom Mülheimer KV stellte eine Vielzahl der Sportlerinnen und Sportler des NRW Teams.
Insgesamt gingen 21 Mannschaften in den verschiedenen Bootsklassen in Kassel auf der Fulda an den Start.

An der Spitze der Premiummannschaften verteidigte, wie schon im Vorjahr, das Team aus Wuppertal erfolgreich den Deutschen Meistertitel. Zweiter in dieser Klasse wurde das Team vom Sportclub Union Böckingen aus Heilbronn.

Harter Kampf um Platz Drei

Nach hartem Kampf und endlosen Zwischenspurts hieß es in der Endabrechnung für die Renngemeinschaft NRW Platz Drei. Für die 12 Kilometer, die den Athleten alles abverlangten, blieb die Uhr für die NRW Mannschaft bei 1:04:19,8 Stunden stehen.

Das Team um Teamcaptain Martin Suhrbier und Trainer Thorsten Günster, beide vom Team „Roter Drache Mülheim“ zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis und beginnt nun mit der Vorbereitung auf die Sprintsaison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.