Pètanque Triplette DM in Hamburg

Anzeige
Die SV Siemens DM-Teilnehmer Krista Bisoke, Jürgen Maertin, Klaus Maciuga (NRW 10) und Heike Lisner (NRW 25), die mit Zoran Simic und Petra Bruhnke ( beide CPI Essen ) spielte, sind wieder zu Hause.
Am Samstag mußten die Spiele mehrmals wegen starken Sturms und Regen unterbrochen werden.
Die Vorrunde begann um 10.00 Uhr war dadurch erst um 23.00 Uhr beendet.
Heikes Lisner mit ihrem Team schaffte in der Vorrunde doch etwas überraschend, deshalb umso erfreulicher, 2 Siege gegen Baden Würtemberg 15 mit den Deutschen Nationalspielerinnen Susanne Fleckenstein und Indra Waldbüßer, die nach eigener Aussage mit dem Boden gar nicht zurecht kamen.
Umso besser aber war Heike Lisner, die mit ihrem Team nur gegen die ganz starken Bayern 1 verloren.
Trotz dieser Niederlage wurde das 32tel Finale erreicht.
Im 32tel-Finale kam dann leider das Aus nach einer Niederlage gegen NRW 9.
Das SV Siemens Team Krista Bisoke, Jürgen Maertin und Klaus Maciuga starteten gegen Baden Würtemberg 29 (Fechner, Fechner, Teufel) eigentlich ganz ordentlich und führten zwischenzeitlich mit 8:5. Dann kam eine Schwächephase und schon stand es 8:11. Nach einer tollen Aufnahme, die zum 11:11 führte, hatte Klaus Maciuga die Chance, mit zwei Schuss für Schluss und den Sieg klar zu machen. Es klappte aber nicht ganz, durch einen Treffer bekam man nur mit einem Punkt zum 12: 11. Die letzte Spielaufnahme verlor man unglücklich mit 2 Punkten, Endstand 12:13. Diese Niederlage konnte das SV Siemens Team irgendwie nicht wegstecken ( es kamen auch noch Spielunterbrechungen dazu ) man verlor dann gegen Bayern 2 deutlich 4:13 und war aus dem A-Turnier heraus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.