Rennsportler der DJK Ruhrwacht siegen zum Saisonabschluss

Anzeige

Neun Mal standen die siegreichen Rennsportler der DJK Ruhrwacht Mülheim der Regatta des Kanu-Verein 45 Herringen auf der höchsten Stufe des Siegerpodestes. Auf dem Dat-teln-Hamm-Kanal folgten zudem drei zweite und zwei dritte Finalplatzierungen. Zu den besten Mülheimer Akteuren im Einer-Kajak gehörten Till Osterkamp (Altersklasse 10), Niklas Nied (Altersklasse 14) und Benedikt (Altersklasse 15), die je drei Siege auf ihrem sportlichen Konto beim Saisonabschluss der Rennsportler verbuchen konnten.

Souverän gewann Benedikt Metzing seine Finalrennen im Einer-Kajak der Jugend Alters-klasse 15 über die 200m Sprintdistanz und 500m Kurzstrecke. Mit mehreren Bootslän-gen Vorsprung distanzierte Niklas Nied in der Altersklasse 14 seine Gegner beim Zielein-lauf und sicherte sich so über 200m sowie 500m die Goldplaketten. Gemeinsam gewann das Duo den Zweier-Kajak im 200m Sprint der männlichen Jugend. Till Osterkamp konnte ebenfalls mit deutlichem Vorsprung seine beiden Finalrennen im Einer-Kajak über die Sprint- und Kurzstreckendistanz für sich entscheiden und erhielt vom Veranstalter für seine sportlichen Leistungen Ehrenpokale überreicht. Ebenfalls einen Ehrenpokal erhielt das neu formierte Erfolgsduo Till Osterkamp und Luca Gornig, die einen Direktlauf im Zweier-Kajak über 500m mit eindrucksvoller Technik und Kraft siegreich beendeten. Hannah Strenger gewann im Einer-Kajak das Finalrennen der weiblichen Jugend der Al-tersklasse 16 über 200m.

Zweite Plätze gingen an Fiona Bohnet (Altersklasse 13) im Einer-Kajak über 500m und Simon Kocks (Altersklasse 10) im Schülerboot über 200m. Dritte Plätze erpaddelte sich Fiona Bohnet im Einer-Kajak über 200m und zusammen mit Jacqueline Öttgen im Zwei-er-Kajak der weiblichen Schüler A über 500m.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.