Restkarten für die Yonex German Open

Anzeige
Geschmettert und gewischt wird bei den Yonex German Open in der RWE-Sporthalle. Foto: RuhrText

Von RUHRTEXT

Dienstagmorgen, 9 Uhr: Spielerinnen und Spieler werden aufgerufen. Kurz darauf fliegen die ersten Federbälle in der Mülheimer RWE-Sporthalle. Die Yonex German Open, internationale deutsche Meisterschaft im Badminton, sind eröffnet.

Viele der Weltklassespieler nutzen die Chance, sich für die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro einzuspielen oder noch wichtige Punkte für die Qualifikation zu erobern. Da haben die Deutschen, von denen viele Damen im Deutschen Badminton-Zentrum an der Südstraße in Mülheim trainieren, schier unüberwindliche Hürden zu überwinden.

Endspiele am Sonntag

Am Donnerstag stehen bereits die Achtelfinals auf dem Programm. Los geht es um 12 Uhr. Die weiteren Termine: Viertelfinals am Freitag ab 16 Uhr, Halbfinals am Samstag ab 14 Uhr sowie die Endspiele in den Konkurrenzen Damen- und Herreneinzel, Damen- und Herrendoppel sowie Mixed am Sonntag ab 12 Uhr. Tickets gibt es — bis auf den ausverkauften Samstag — noch jeweils an der Tageskasse oder über die Internetseite www.german-open-badminton.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.