Showdown in Mülheim/Ruhr

Anzeige
Leon Kehl
 
Leon Kehl
Mülheim an der Ruhr: RWE Sporthalle | Am Samstag, dem 31.01.2015, richtete der BC Mülheim-Dümpten e.V. die diesjährigen Finale der internationalen Nordrheinmeisterschaften aus.

Der Mehrzweckbereich der RWE-Sporthalle bot den gut 200 Zuschauern eine riesige Plattform für dieses sportliche Spektakel und verwandelte diesen nahezu in einen Hexenkessel, wenn ein Dümptener Akteur in den Ring stieg.

Und diese Unterstützung konnten die Dümptener gut gebrauchen, denn für Leon Kehl, Orkun Uelker und Harun Aktas-Beier galt es schwere Aufgaben zu lösen.

Es gab an diesem Tag insgesamt 12 Finalkampfpaarungen und diese hielten wirklich alles, was sie schon "auf dem Papier" versprachen, so dass die Zuschauer voll auf Ihre Kosten kamen und ihr Kommen nicht bereuen brauchten.

Auf Dümptener Seite eröffnete Leon Kehl den Dümptener Reigen im Ring.

Leon traf in Federgewicht der Junioren (bis 57 kg) auf keinen geringeren als auf den amtierenden niederländischen Meister Carlo Klouwen.

Davon zeigte sich Leon jedoch nicht beeindruckt und begann die erste Runde sehr konzentriert, konnte immer wieder die Reichweitenvorteile seines Kontrahenten egalisieren und punktete mit schönen Kombinationen, so dass er die erste Runde für sich verbuchen konnte.

Mit Beginn der zweiten Runde erhöhte nun der Niederländer das Tempo und die Runde gestaltet sich nun mehr knapper, mit leichten Vorteilen für Carlo Klouwen.

In der dritten Runde setzte nun Leon den Niederländer stetig und Druck, konnte mit sehenswerten Körper-Kopf-Kombinationen Gefallen und befand sich im stetigen Vorwärtsgang. Ein ungefährdeter Punktsieg war der verdiente Lohn.

Nordrheinmeister 2015: Leon Kehl!

Nächster im Dümptener Reigen war Orkun Uelker.

Kilat Hallie aus den Niederlanden war sein Kontrahent im Schwergewichts-Finale der Elite (bis 91 kg).

Und die Beiden ließen es richtig krachen. Kopf an Kopf standen sie sich gegenüber und zogen aus der Doppeldeckung heraus heftige Schläge ab, wobei Orkun jedoch die erste Runde sicher für sich entscheiden konnte.

Mit hohem Tempo ging es weiter und dabei gönnten sie sich die Beiden keine Pause. Der Niederländer übernahm mit Beginn der zweiten Runde den stetigen Angriff und versuchte durch Körperhaken zu punkten, während Orkun sich mehr auf das Kontern beschränkte.

Für viele sah der Niederländer wie der neue Nordrheinmeister aus, doch Hallie schlug viel mit der Innenhand und diese Schläge gehen dann nicht in die Punktewertung ein, so dass Orkun einen knappen Punktsieg für sich verbuchen konnte.

Nordrheinmeister 2015: Orkun Uelker!

Letzter Dümptener bei dieser Veranstaltung war der aus der Jugend hochgerückte Harun Aktas-Beier.

Und auf diesem wartete im Leichtgewicht der Elite (bis 60 kg) mit dem Niederländer Umut Aydin eine schwere Aufgabe. Nicht nur, dass der Niederländer einige Titel in seiner sportlichen Vita sowie Ligaerfahrung aufweisen kann, es ist auch das erste Jahr für Harun in der Eliteklasse der Männer.

Harun begann sehr konzentriert aus einer sicheren Doppeldeckung heraus und bestimmte den Kampf. Er explodierte nahezu am Körper des Niederländers und zeigte sehenswerte Körper-Kopf-Kombination und verbuchte so die ersten beiden Runden für sich.

Beiden Athleten gingen ein bemerkenswertes Tempo und zeigten eine starke Leistung. Der Niederländer steckte zu keiner Zeit auf und hatte in der dritten Runde noch die größeren konditionellen Reserven und konnte diese knapp für sich entscheiden.

Ein riesiger Beifall erwartete beide Kontrahenten mit dem Gong zum Ende der dritten Runde, die die starke Leistung beider Athleten zu schätzen wussten.

Dann jedoch erfüllte die Halle großes Erstaunen und Verwunderung, wurde doch nicht der Dümptener sondern der Niederländer zu Sieger erklärt, damit waren weder sie, noch die Dümptener Ecke einverstanden.

Dies ändert jedoch nichts an der wirklich guten Leistung ihres Schützlings der zeigte, dass in der "Männerklasse" noch einiges von ihm zu erwarten ist.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.