Sieg beim Jubiläum!

Anzeige
Furgan Yigit
Mülheim an der Ruhr: RWE Sporthalle | Am Samstag, dem 04. Februar 2017 feierten die Düsseldorfer Boxvereine ein Jubiläum, denn zum bereits zehnten Mal jährte sich der „Düsselorf´s next Boxchamp“.

Eine Veranstaltungsreihe, die der Förderverein der Düsseldorfer-Boxvereine und ihr Sponsor BenLee erstmals im Jahr 2007 ins Leben riefen und welche zwischenzeitlich schon in Nordrhein-Westfalen Kultstatus erreicht hat.

So war es auch nicht verwunderlich, dass dort wieder Athleten und Athletinnen aus dem gesamten Bundesland in den Ring stiegen.

Letztendlich standen 17 Paarungen in der Sporthalle des TuS Gerresheim an der Heyestraße in Düsseldorf-Gerresheim auf dem Programm.

Und natürlich durfte dabei eine Dümptener Beteiligung nicht fehlen.

Furgan Yigit stieg an diesem Tag im Weltergewicht der Elite (bis 69 kg) in den Ring und feierte auch sein eigenes Jubiläum, denn es war sein 25. Kampf!

Bei diesem Jubiläum wartete mit Maurice Daniels vom Boxring Hilden eine große sportliche Herausforderung auf den jungen Dümptener.

Es war das Zusammentreffen von zwei Athleten, die mit Sicherheit zur nordrhein-westfälischen Spitze in ihrer Gewichtsklasse gehören und das zeigten sie dann auch direkt mit Beginn der ersten Runde.

Furgan, der eine mehrmonatige Wettkampf- und Trainingspause hinter sich hatte, er hat zwischenzeitlich seine Ausbildung erfolgreich abschließen können, konnte nur eine zweiwöchige Vorbereitung auf diesem Kampf "genießen".

Aber, dass er "Rost" angesetzt hat, war nicht zu sehen. Beide Kontrahenten schenkten sich nichts und gingen ein wirklich hohes Tempo, auch zum Gefallen der knapp 300 anwesenden Zuschauer.

Es entwicklete sich der erwartete knappe Kampf auf Augenhöhe und beide Athleten zeigten, dass sie nicht gewillt waren den Ring als Verlierer zu verlassen.

Die erste Runde wogte hin und her, eine Aktion wurde von der anderen gekontert und es war schwer Vorteile auszumachen. Die zweite Runde musste der Dümptener dem Hildener überlassen. Damit war klar, dass der Druck in der dritten Runde erhöht werden musste und das setzte Furgan bravourös um.

Im stetigen Voräwartsgang hielt er den Druck stabil und konnte immer wieder über seinen Jab und Kombinationen punkten.

Dies überzeugte auch die Punktrichter: Sieger nach Punkten Furgan Yigit!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.