Sparda-Beach-Cup mit Kreismeisterschaften MH-OB in Mixed Beachvolleyball

Anzeige
Kreismeister Mülheim-Oberhausen 2016: Martin Skuballa und Sandra Nonn (beide SpoGem Spk Mülheim)
Mülheim an der Ruhr: BeachCenter Saarner Ruhraue |

Zum Auftakt der Sparda-Beach-Serie 2016 im BeachCenter Saarner Ruhraue fanden die Mixed Kreismeisterschaften Mülheim-Oberhausen 2016 in Beachvolleyball statt.

Die Titelverteidiger Sandra Nonn und Martin Skuballa von der SpoGem Spk Mülheim erwischten einen Sahnetag und spielten ein fantastisches Turnier. In den Qualifikationsgruppenspielen sind sie ungeschlagen geblieben und in den Finalspielen unterlagen sie lediglich ganz knapp den Hauptturniersiegern Gaelike Wille und Sven Hoffmann vom TVA Fischenich. Nonn/Skuballa sicherten sich mit ihrem zweiten Platz im Hauptturnier als bestes Team aus dem Kreis Mülheim-Oberhausen den Titel 2016.

In die Finalgruppe der besten Vier qualifizierte sich ebenfalls Stephanie Stypa von der SpoGem Spk Mülheim mit ihrem Partner Benedikt Hagelauer. Am Ende belegten sie einen guten vierten Platz im Hauptturnier. Mit um den Kreistitel kämpften ebenfalls Katja Bolle mit Partner Eike Koop vom BeachClub1912 sowie Ina Seelig mit Partner Björn Hoffmann von TB Osterfeld. Sie belegten jeweils Platz sieben und neun im Hauptturnier.

Ergebnisse Sparda Mixed Kreismeisterschaften Mülheim-Oberhausen 2016:
1.[2.] Sandra Nonn / Martin Skuballa (beide SpoGem Spk Mülheim)
2.[4.] Stephanie Stypa (SpoGem Spk Mülheim) / Benedikt Hagelauer (Trimmclub Essen)
3.[7.] Katja Bolle (MTG Horst) / Eike Koop (BeachClub1912)
4.[9.] Ina Seelig / Björn Hoffmann (beide TB Osterfeld)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.