Tschüss Feld – Auf in die Halle

Anzeige
Das ist der Zauber des Hallenhockeys. Volle Ränge und die Zuschauer sind nah am Geschehen.

Im letzten Spiel auf dem Feld vor der Winterpause gelang dem HTC Uhlenhorst ein wichtiger Sieg in Nürnberg.

Denkbar knapp und mit dem entscheidenden, wenn auch erst sehr spätem Siegtor, gewannen die Uhlen ihr Auswärtsspiel beim Nürnberger HTC mit 3:2. Zur Pause führte das Team von Trainerin Tina Bachmann durch Tore von Tobias Matania und Mannschaftskapitän Thilo Stralkowski mit 2:0. Vier Minuten vor Spielende schienen sich die Uhlen um ihren verdienten Lohn zu bringen. Die Nürnberger glichen zum 2:2 aus. Wieder einmal war es Timm Herzbruch der dann zum 3:2-Siegtreffer traf. Mit sieben Treffern ist Herzbruch bester Uhlenhorster Torschütze im bisherigen Saisonverlauf.

Pause bis März 2016

Mit 18 Punkten liegt der HTCU auf Platz 6 der Tabelle. Allerdings punktgleich mit dem Namensvetter aus Hamburg. Die beiden Clubs haben vier Punkte Abstand auf den zum Play-Off berechtigten 4. Tabellenplatz. Den hat momentan der Harvestehude THC inne.
Weiter geht es auf dem Feld erst im März 2016. Dann muss der HTC Uhlenhorst zum Spitzenreiter Mannheimer HC reisen. Im Hinspiel konnten die Uhlen dem Tabellenführer mit einem 2:0-Heimsieg die im bisherigen Saisonverlauf einzige Niederlage beibringen.
Am Samstag, dem 28. November geht es in der Halle weiter. Mit sechs Teams startet die Hallenrunde in der Gruppe West. Der HTC Uhlenhorst muss gleich zu Beginn die erste Bewährungsprobe überstehen. Die Uhlen müssen zum Crefelder HTC reisen. Das Spiel beginnt um 15 Uhr in der Sporthalle an der Kirschenallee. Weiter geht es mit der Auswärtspartie bei Schwarz-Weiss Köln am 5. Dezember (Spielbeginn um 14 Uhr in der Brügelmann-Halle). Es folgt noch ein Auswärtsspiel am Samstag, dem 12. Dezember. Dann treten die Uhlen beim Düsseldorfer HC an. Die Partie beginnt um 16 Uhr in der DHC Halle.

Topspiel im Dezember

Endlich, am Sonntag, dem 13. Dezember gibt es das erste Heimspiel. Und dann sofort der Knaller. HTC Uhlenhorst – Rot-Weiss Köln steht auf dem Programm. Das Match beginnt um 14 Uhr in der RTWE-Sporthalle. Diese Partie ist kaum gelaufen, da kommt es am Donnerstag, dem 17. Dezember zum weiteren Höhepunkt. Um 20 Uhr steigt das Derby (und Rückspiel) gegen den Crefelder HTC.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.