U15 - Juniorinnen wieder Tabellenzweiter

Anzeige
Volle Konzentraton vor dem Spiel
BW Mintard – FSV Mädchenpower Hilden 10:3 (5:0)

Mintards U15 gelang im Heimspiel gegen Hilden ein 10:3 Kantersieg und belegt wieder den zweiten Tabellenplatz in der Leistungsklasse. Mintard startete furios und nahm den Gästen schon nach 10 Minuten die Hoffnung auf einen Punktgewinn.

Bereits nach 45 Sekunden erzielte Melissa Greding mit einem Schuss aus 12 Metern unter die Latte den Führungstreffer. Nur drei Minuten später war es Riona Liß, die der Gästekeeperin keine Chance lies und das 2:0 erzielte. Der dritte Treffer erfolgte kurz darauf. Ikram Buick bekam den Ball von einer Gegnerin so zugespielt, dass sie den Ball nur noch ins Tor schieben musste. Bis zum Ende der ersten Halbzeit waren die Hildener Mädchen eigentlich nur Statisten bei einer Gala der Mintarder Mädchen. Der Ball wurde mit sicherem Kombinationsspiel in den eigenen Reihen gehalten und vorne wurden noch zwei weitere Treffer erzielt. Ikram Buick mit einem Freistoß aus 20 Metern und Melissa Greding, die eine Flanke von Lucie Letmathe verwandeln konnte, erhöhten auf 5:0. Das einzige Manko war die Chancenverwertung. Mit etwas mehr Konzentration hätte es bereits zur Pause zweistellig stehen können.

Nach der Pause dauerte es einige Minuten bis das Team wieder auf Betriebstemperatur kam. Ein Doppelschlag von Riona Liß und Malena Feldmann brachten die Treffer 6 und 7. Vollkommen überflüssig war dann eine 5 minütige Tiefschlafphase im Mintarder Spiel, die zwei vermeidbare Gegentore zur Folge hatte.

Nach diesem Wachrüttler spielten die Mintarderinnen wieder nach vorne und wollten unbedingt ein zweistelliges Ergebnis erreichen. Das 8:2 erzielte Lena Kuschniok, die einen Freistoß aus 18 Metern in den Winkel setzte. Den neunten Treffer erzielte Lucie Letmathe und den Schlusspunkt setzte Melissa Greding mit ihrem drittem Treffer.

Es spielten: Patricia Dinsing, Lena Kuschniok, Eileen Voges, Carolin Jetzki, Riona Liß, Melissa Greding, Marcia Bierbrauer, Ikram Buick, Lucie Letmathe, Daphne Sanden, Leah Malek, Malena Feldmann

Tore: 1:0 (1.) Greding – 2:0 (4.) Liß – 3:0 (9.) Buick – 4:0 (19.) Buick – 5:0 (26.) Greding – 6:0 (44.) Liß – 7:0 (45.) Feldmann – 7:1 (52.) - 7:3 (56.) - 8:2 (58.) Kuschniok – 9:2 (63.) Letmathe – 9:3 (69.) - 10:3 (70.) Greding
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.