Uhlen im Test-Modus

Anzeige
Die Uhlenhorster Damen, hier Laura Figura, waren immer einen Schritt schneller am Ball.

In drei Wochen beginnt für die Damen und Herren des HTC Uhlenhorst wieder der Ernst des Lebens. Oder viel besser die Freude an ihrem Hobby.

Die Bundesligasaison 2017 / 28 startet für die Damen mit einem Auswärtsspiel am 10. September um 16.15 Uhr gegen den Club an der Alster.
Die Herren legen los am 9. September um 14 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim Club an der Alster.
Beide Teams probierten am vergangenen Wochenende schon einmal den Ernstfall. Die Damen spielen daheim im Waldstadion den HTCU-Cup 2017 aus. Und das mit durchaus guten Ergebnissen. Zu Beginn gab es eine 1:2-Niederlage gegen Rot-Weiß Köln (Tor für die Uhlen durch Carla Fangmeier). Danach ging es nur noch aufwärts. Das zweite Spiel am Samstag endete mit einem 1:1 gegen den Grossflottbeker THGC (Tor: Aina Kresken).
Die Spiele am Sonntag wurden beide gewonnen. 2:0 gegen den Harvestehuder THC (Tore: Charly von Hülsen und Dinah Grote) sowie 4:2 gegen die Düsseldorfer HC (Tore: Carla Fangmeier, Dinah Grote, Laura Figura und Maren Kiefer).

Steigerung von Spiel zu Spiel

Trainer Mark Spieker äußerte sich zum Turnierverlauf: „Es ist vom ersten auf den zweiten Turniertag eine deutliche Steigerung zu sehen gewesen. Die Entwicklung geht in die richtige Richtung."
Für die Herren lief es beim Natsu-Cup in Neuss noch nicht richtig rund. Sie spielten in der Gruppe A mit Ausrichter SW Neuss und DSD Düsseldorf. Nach zwei Niederlagen reichte es nur zum 3. Platz in der Gruppenphase. Das Spiel gegen DSD Düsseldorf wurde mit 2:1 verloren und gegen Neuss gab es eine 3:2-Niederlage Daher reichte es nur zum Spiel um Platz 5. Dieses entschieden die Uhlen mit 7:2 gegen den HC Ludwigsburg für sich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.