Uhlen machen es spannend

Anzeige
Beratschlagung der Uhlenspieler vor einer Strafecke, die von Benedikt Fürk (Bildmitte) hereingeschlagen wird.

Das Rennen um den vierten Playoff-Platz, der zur Teilnahme an der Endrunde in Hamburg berechtigt, ist wieder völlig offen. Der HTC Uhlenhorst unterlag dem UHC Hamburg vor 300 Zuschauern im heimischen Waldstadion klar mit 0:3.

Nach mäßigem Spiel gingen die Gäste noch vor der Pause mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel spielten die Uhlen deutlich verbessert. Allein sie konnten kein Kapital, sprich Tor daraus erzielen. Zu allem Überfluss konterten die Hamburger die Uhlen dann noch mit zwei weitern Toren aus.
Das Top-Trio der Liga konnte punkten, die Uhlen ließen Punkte liegen und somit liegt der HTC Uhlenhorst im Moment nur noch auf Grund des besseren Torverhältnisses auf Rang vier vor Krefeld. Zum Berliner HC ist es momentan auch nur noch ein Punkt Vorsprung.

Spiel beim Club an der Alster

Bereits am heutigen Samstag kommt es zu einem weiteren „Schicksalsspiel“. Das Team von Trainerin Tina Bachmann muss nach Hamburg, zum Club an der Alster reisen. Der Club an der Alster ist wohl aus allen Richtungen raus. Nach oben ist der Abstand zu groß und nach unten verfügen sie über den nötigen Vorsprung um nicht mehr in Abstiegsgefahr zu geraten. Sie können also völlig losgelöst aufspielen. Das Hinspiel im Oktober vergangenen Jahres konnten die Uhlen nach Toren von Lukas Windfeder (2 T.), Timm Herzbruch und Philipp Rohrbach mit 4:2 gewinnen. Ausserdem gibt es ein Wiedersehen mit den früheren Uhlenhorstern Felix Reuß, Christopher Rühr und Ex-Trainer André Henning.

Pause bis Ende Juni

Nach der Partie gegen den Club an der Alster folgt wieder mal eine längere Pause. Für die Uhlen geht es erst am Samstag, dem 20. Juni mit der Partie gegen den Mannheimer HC weiter. Es folgt am Sonntag, dem 21. Juni das absolute Top-Spiel gegen Tabellenführer Rot-Weiss Köln.
Tabelle
1. Rot-Weiss Köln 59:34 38
2. Harvestehude 61:38 35
3. UHC Hamburg 57:37 35
4. HTC Uhlenhorst 45:30 30
5. Crefelder HTC 44:31 30
6. Berliner HC 45:39 29
7. Mannheim HC 30:35 24
8. Nürnberg HTC 44:48 22
9. Club a.d. Alster 41:51 20
10. BW Berlin 29:51 11
11. Münchner SC 29:56 10
12. Düsseldorfer HC 27:67 8
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.