VfB schnuppert nach 3:0-Sieg am zweiten Platz

Anzeige
Die Speldorfer bejubeln den Treffer zum 2:0 durch Janis Timm. (Foto: Heinz Haas)

Die Fußballer des VfB Speldorf haben einen erfolgreichen Auftakt in das Pflichtspieljahr 2017 geschafft. Im Landesliga-Spiel gegen den VfL Rhede siegten die Grün-Weißen durch drei späte Treffer mit 3:0 (0:0), kletterten vom fünften auf den vierten Platz und verkürzten den Rückstand auf Rang zwei auf nur einen einzigen Punkt.

75 Minuten lang war die Begegnung bei Wind und Nieselregen torlos. Die Gastgeber waren zwar schon in Hälfte eins das bessere Team, echte Tormöglichkeiten gab es in den ersten 45 Minuten aber nicht. Im zweiten Durchgang konnte sich der VfB dann auch mehrere gute Chancen herausspielen, musste im Duell gegen die gut organisierten Rhede aber viel Geduld aufbringen. Erst in der 76. Minute ließ Abdul-Rahman Yussif die 250 Zuschauer an der Saarner Straße erstmals jubeln. Nach einem wunderschönen Doppelpass erhöhte Janis Timm in der 84. Minute auf 2:0. In der Schlussminute gelang Timm nach einem Steilpass von Leon Fritsch sogar noch das 3:0.

"Das hat nur geklappt, weil wir immer dran geglaubt haben", gab Trainer Christian Mikolajczak nach dem Abpfiff zu Protokoll. Nach diesem Sieg sind die Mülheimer voll im Rennen um den Aufstieg. Neben dem Meister steigt in dieser Saison auch der Zweite sicher auf, der Dritte nimmt aller Voraussicht nach an einer Relegationsrunde teil. Noch halten sich die Mülheimer zwar verbal zurück. Die Führungsriege um den neugewählten Präsidenten Frank Linnecke kann aber nicht ganz verhehlen, dass in dieser Saison der Aufstieg herausspringen soll. Der bisherige zweite Vorsitzende wurde zum Nachfolger von Klaus Wörsdörfer gewählt, der nach 17 Jahren nicht zur Wiederwahl antrat. Wörsdörfer, der dem Verein seit 25 Jahren angehört, wurde zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Die beiden stellvertretenden Vorsitzenden sind Stephan Peltzer (Schatzmeister) und Siegmund Zug (Marketing). Neuer Geschäftsführer ist Oliver Röder. Unterstützt wird der VfB-Vorstand weiterhin durch Steuerberater Jürgen Heckhoff und den Geschäftsstellenleiter Hermann Bovermann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.