Vizemeisterschaft im Kanurennsport-Marathon für Nied und Maaßen

Anzeige
v.l Tom Maaßen und Niklas Nied
Die Jugend- und Juniorenfahrer Niklas Nied und Benedikt Metzing von der DJK Ruhrwacht starteten in einer Renngemeinschaft mit dem Wassersportverein Niederrhein Duisburg in Kassel bei den Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport-Marathon. Auf der Fulda erkämpften sich dabei Niklas Nied (DJK Ruhrwacht) und Tom Maaßen (WSV Niederrhein Duisburg) die Vizemeisterschaft im Zweier-Kajak über 21,5 Kilometer.

Nach dem Start hielten die beiden Jugendfahrer Anschluss an das Feld der führenden Boo-te. Nach vier Portagen, bei den die Athleten ihre Boote jedes Mal ca. 300m entlang des Ufers im schnellen Laufschritt tragen mussten, überquerten die Sieger Luca Jaworek und Lasse Lausberg (beide Renngemeinschaft NRW) mit deutlichen Vorsprung in 1:41:25.93 Stunden vor Niklas Nied und Tom Maaßen, die für die 21,5 Kilometer insgesamt 1:46:47.77 Stunden benötigten. Das Duo aus Mülheim und Duisburg verwies Nico Fahrentz und Moritz Wenzel (ESV Cottbus) (1:52:38.40 Stunden) wiederum deutlich auf den dritten Platz.

Bei den Junioren im Zweier-Kajak über 21,5 Kilometer sicherten sich Benedikt Metzing ( DJK Ruhrwacht) und Ahmet Sahin (WSV Niederrhein Duisburg) den fünften Platz. Eine bessere Platzierung verhinderte ein in der ersten Runde erlittener Steuerschaden, der ein Kampf um die vorderen Platzierungen verhinderte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.