Volle Hütte beim Budenzauber

Anzeige
Durch einen 5:4-Sieg im Neunmeterschiessen gewann der FC Schalke 04 die 10. Auflage des NRW-Traditionsmasters.

Die Jubiläumsveranstaltung des NRW-Traditionsmasters war ein voller Erfolg.

Bei der 10. Auflage strömten über 2500 Zuschauern in die RWE-Sporthalle und das Schild „Ausverkauft“ konnte an die Kassenhäuschen gehängt werden. Und die, die gekommen waren sahen reichlich Tore, eines schöner als das andere, sowie gute und faire Spiele der ehemaligen Bundesliga-Kicker.

Mülheim ALLSTARS überraschen

Gewinner wurde der FC Schalke 04. Im Finale siegten die Knappen gegen den Titelverteidiger VfL Bochum mit 5:4 im Neunmeterschießen. Die Schalker sicherten sich zum zweiten Mal den Titel. Positiv überraschen konnten die Mülheim AllStars. Die Truppe um Kultkicker Willi Landgraf belegte in der Endabrechnung den 3. Platz durch ein 3:2-Erfolg im Neunmeterschiessen gegen den 1. FC Köln.
Die Ergebnisse Gruppe A:
VfL Bochum - Rot-Weiss Essen 4:1
Wattenscheid 09 - 1. FC Köln 1:5
1. FC Köln - VfL Bochum 6:3
Wattenscheid 09 - Rot-Weiss Essen 5:4
VfL Bochum - Wattenscheid 09 3:2
Rot-Weiss Essen - 1. FC Köln 2:1
Gruppe B:
MSV Duisburg - FC Schalke 04 2:4
RW Oberhausen - Mülheim AllStars 3:3
Mülheim AllStars - MSV Duisburg 2:3
Rot-Weiß Oberhausen - Schalke 04 1:2
MSV Duisburg - Rot-Weiß Oberhausen 1:2
FC Schalke 04 - Mülheim AllStars 2:3
Halbfinale:
VfL Bochum - Mülheim AllStars 4:1
FC Schalke 04 - 1. FC Köln 5:4 n. N.
Neunmeterschießen um Platz drei:
Mülheim AllStars - 1. FC Köln 3:2
Finale:
VfL Bochum - FC Schalke 04 4:5 n. N.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.