Vorhang auf zur Sportgala

Anzeige
Die Pariser Polizei. (Foto: Veranstalter)
 
Das Duo Shcherbak und Popov. (Foto: Veranstalter)

Am Samstag, 14. März, geht die medl-Nacht der Sieger in ihre elfte Auflage. Ab 15 Uhr und ab 19.30 Uhr wird den Besuchern in der RWE-Halle wieder ein höchst unterhaltsames Showprogramm geboten. Höhepunkt am Abend ist die Ehrung der Mülheimer Sportlerinnen und Sportler des Jahres. Für beide Veranstaltungen sind noch Karten zu haben.

Körperliche Höchstleistungen und unglaubliche Talente: Die „medl-Nacht der Sieger“ hat viele sportliche Glanzpunkte. Denn die größte Sport-Show im Ruhrgebiet bildet auch in diesem Jahr wieder den würdigen Rahmen für die Sportler-Ehrung der Stadt Mülheim und des Mülheimer Sportbundes.

Abstimmung durch Jury und Internet

Wer geehrt wird, das legt letztendlich der Sportausschuss an diesem Donnerstag fest. Für die Sportler wird es aber bis zum Abend eine Überraschung bleiben. Eine ausgewählte Sportfachjury stimmte ebenso ab wie die Mülheimer Bürger über das Internet, beide Ergebnisse werden zusammengerechnet. Zusätzlich werden an dem Abend Persönlichkeiten geehrt, die sich für den Mülheimer Sport verdient gemacht haben sowie der „Aufsteiger des Jahres“.

Das sportliche Rahmenprogramm ist sowohl bei der Premierenveranstaltung am Nachmittag als auch bei der Abendgala dasselbe, nachmittags entfällt nur die Sportlerehrung. Und im Anschluss an die Abendgala kann bei der After-Show-Party noch lange weitergefeiert und -getanzt werden.

RC Sturmvogel eröffnet das Programm

Zum zehnten Mal führt der WDR-Sportreporter Claus Lufen durch das Programm. Eröffnet wird die Sportshow unter dem Motto „König der Löwen“ vom heimischen Kunstradfahrverein Rad-Club Sturmvogel, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feiert.

Es folgt Claude Cribelez‘ Flugzoo. Hier werden zeppelinartige Objekte zum Leben erweckt und zu Hauptdarstellern eines poetischen und humorvollen Spiels. Die A-Mannschaft der Formationsgemeinschaft von TSZ Velbert und des TC Seidenstadt Krefeld präsentiert in diesem Jahr ihre innovativ arrangierte Musik und außergewöhnlich rasante Choreographie zu Titeln, die das berühmteste und nachhaltigste Werk des jeweiligen Künstlers sind.

Die Mountainbike-Fahrer der Bochumer Showveranstaltung „Urbanatix“ spielen auf ihren zwei Rädern mit den physikalischen Kräften, um Drehungen um diverse Achsen und waghalsige Verrenkungen zu vollziehen.

Die Kanakovs, ein Quartett aus Moskau, zeigen eine poetisch-spektakuläre Kür am Russischen Barren, die der Zirkusregisseur Anton Chelnokov 1998 kreiert hat. Der niederländische Sandkünstler Gert van de Vijver zaubert Bilder aus feinem Sand auf einem Lichttisch, die das Publikum über die Großleinwände erleben kann.

Begeisternde Turnshow

Wieder mit dabei ist das Show-Team der Silkeborg „Boys and Girls“ aus Dänemark mit etwa 40 Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis achtzehn Jahren, die mit ihrer Turnshow mittlerweile in ganz Europa für Begeisterung sorgen.
Nikolay Shcherbak und Sergey Popov präsentieren Hand auf Hand-Akrobatik, für die sie bereits den Goldenen Clown beim Zirkusfestival in Monte Carlo erhalten haben.

Den Showabend beschließt die Pariser Polizei, ebenfalls schon Stammgast bei der medl-Nacht der Sieger, mit halsbrecherischer Höhenartistik und der Motorradstaffel.

>>Karten für die Abendveranstaltung sowie für die Nachmittagsveranstaltung sind erhältlich beim Mülheimer SportService, Südstraße 23, Tel. 455-5223, und im Internet unter www.medl-Nacht-der-Sieger.de.
>> Die Karten für die Premiere kosten 15 Euro (Preiskategorie 2) bzw. 18 Euro (Preiskategorie 1), es gibt zudem eine preisgünstige Familienkarte für 50 Euro (zwei Erwachsene, zwei Kinder, jedes weitere Kind kostet 10 Euro).
>> Die Karten für die AbendGala kosten 23/26 Euro.
>>Die Verantwortlichen von MSS und MSB möchten in diesem Jahr auch Mülheimer Flüchtlingen einen Besuch der größten Sport-Show im Ruhrgebiet ermöglichen und haben 50 Eintrittskarten für die Nachmittagsveranstaltung zur Verfügung gestellt. Im Ticket inbegriffen ist eine Fahrt mit dem ÖPN. Gemeinsam mit ihren ehrenamtlichen Begleitern werden Mülheimer Flüchtlinge die Premieren-Veranstaltung besuchen.
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.909
Horst Mölders aus Mülheim an der Ruhr | 06.03.2015 | 17:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.