Zufriedene Trainer beim Sparkassen-Cup

Anzeige
Nationalspielerin Maike Schaunig (li.) hielt die Abwehr zusammen und machte viel Druck nach vorne.

Fünf Spiele der Uhlenteams. Vier Siege und ein Remis. Erfolgreiches Wochenende und zufriedene Gesichter am Uhlenhorst nach dem Sparkassen-Cup.

Die Herren des HTCU gewannen ihre beiden Spiele leicht und locker. 10:2 gegen den Zweitligavertreter SW Neuss und 5:1 hieß das Ergebnis gegen TuS Lichterfelde aus Berlin. Auch wenn diese beiden Gegner nicht das Format von Erstligisten haben, so war Trainer Omar Schlingemann dennoch zufrieden: „Wir haben gut kombiniert. Und das wollte ich sehen. Ballsicherheit zwischen den beiden Schusskreisen. Das hat super geklappt, darum bin ich mehr als zufrieden.“ Für Thilo Stralkowski war das Zusammenspiel kurz vor dem Start auf dem Feld entscheidend. „Wir konnten uns noch mal einspielen und Abläufe perfektionieren. Das ist wichtig für den Rest der Saison.“

Erfolgreiche Damen

So ähnlich sah es auch bei den Damen aus. Mit zwei Siegen und einem Remis gewannen sie das Turnier. Eine Woche vor dem Rückrundenstart war der Beginn holprig. 1:1 gegen Großflottbeck. Danach lief es allerdings rund. 4.1 gegen Harvestehude und 6:2 gegen den Rüsselsheimer RK. Dazu Trainer Mark Spieker: „Das war eine Woche vor dem Bundesligastart eine rundum gute Sache. Wir haben unsere Vorgaben gut umgesetzt und ansteigende Form bewiesen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.