Bürgerfahrt nach Israel mit Besuch in Kfar Saba

Anzeige
Dachterrasse des Quartiers in Jerusalem
Mülheim an der Ruhr: Haus der Wirtschaft |

Einladung zu einer Informatiosnveranstaltung

Der Förderverein Mülheimer Städtepartnerschaften e. V. bietet vom 10. - 19. April 2017 erneut eine Bürgerfahrt für seine Mitglieder und weitere Interessierte nach Israel und Palästina an. Die Gruppe wird drei Tage in Galiläa am See Genezareth und sechs Tage in der Altstadt von Jerusalem wohnen und von den Quartieren aus zahlreiche Exkursionen unternehmen. Dazu gehört auch ein Besuch unserer Partnerstadt Kfar Saba.

Nächstes Jahr fallen das christliche und das orthodoxe Oster- sowie das jüdische Pessach-fest zeitlich zusammen. Dies bietet ein besonderes Erlebnis. Die Unterkunft im Österreichischen Hospiz liegt in der Jerusalemer Altstadt direkt an der Via Dolorosa, so dass die Reiseteilnehmer(innen) die Prozessionen hautnah beobachten und miterleben können.

Detaillierte Auskünfte gibt der Verein bei einem Vorbereitungsmeeting mit Fahrtinteressenten am

Freitag, 21.10.2016, 16 Uhr, im HAUS DER WIRTSCHAFT, Wiesenstraße 35.

Interessenten werden um Anmeldung gebeten bei Peter Wolfmeyer, Tel.: 0208 55326, Email: prwolfmeyer@gmail.com.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.