Der Thüringer Kloß ist fertig, wenn er an der Oberfläche treibt.

Anzeige
Thüringen für Anfänger


Wir in NRW kennen die Thüringer meist nur als Würstchen. Aber sie können auch sprechen, die Thüringer. Und sie haben auch, wie das in allen Landschaften Deutschlands so üblich ist, ihren speziellen Mundartgott. Bei ihnen fiel die Wahl auf Anton Sommer (1816-1888) aus Rudolstadt, was südlich von Erfurt, also mittendrin liegt. Thüringisch (Dieringisch) klingt wie Sächsisch. Stellen Sie sich vor, der Text würde von Wolfgang Stumph vorgetragen, dann werden Sie ihn leichter verstehen. Berühmtester Thüringer ist natürlich, nein, nicht Martin Luther, der war Anhalter, sondern vielmehr Johann Sebastian Bach; dann kommt eine ganze Weile nichts, und dann schon Sarah Wagenknecht, und hinten, weit abgeschlagen, die bewaffnete Skiläuferin Kati Wilhelm.


Nicht so bekannt ist folgendes Rätsel von Anton Sommer, einem Theologikus des 19. Jahrhunderts:

Horch, Andrees, ech will dr ämal a Ratsel offgabe, probier ‘sch, ob de’s rauskrichst. Gucke, ‘s sinn vier Silben. De erschte ös rond; de zwäte on drötte besamm-ös a rond; de erschte, zwäte on dritte besamm –ös a rond; de verte ös a rond; on alle viere besamm – ös a rond. Was ös enn das? No. Ech sih der’sch schonne an Gesöchte an, dass de‘s nech rausbröngst, du Drihnöckel, zermarter die Geherne nech, ech will der’sch sah: das ös d’r Aardäpfelkluß.

Wer es nun gar überhaupt nichts verstanden hat, für den haben wir herausgefunden, wie es Hochdeutsch lautet:

Hör zu, Andreas, ich will dir mal ein Rätsel aufgeben, probiere, ob du es herausfindest. Schau, es sind vier Silben. Die erste ist rund; die zweite und dritte zusammen - ist rund; die erste, zweite und dritte zusammen - ist rund; die vierte ist rund; und alle vier zusammen - ist rund. Was ist denn das? Nein. Ich sehe es dir schon am Gesicht an, dass du es nicht rausfindest, du Schlafmütze, zermartre dein Gehirn nicht, ich will es dir sagen: das ist der Erdäpfelkloß. (Kartoffelkloß-„Thüringer Klöße“)

Passend zum Mundarttext nun noch ein Rezept und abschließend ein schönes Lied von Fritz. Es empfiehlt sich, das Lied erst nach den Klößen zu genießen.

Rezept: Thüringer Klöße

Zitat: Wenn ein Thüringer Kloß an der Oberfläche treibt, ist er meist fertig!

Sie brauchen 2 Kilo Kartoffeln und 2 Brötchen, ein bisschen Butter und Salz, fertig!
Halt! Vor dem Servieren wäre es optimal, wenn Sie ca.1500 g von den Kartoffeln schälen, reiben und in einem Leinentuch auspressen würden. Die restlichen, ebenfalls geschälten Kartoffeln sollten Sie kochen und pürieren.
Nun das heiße Kartoffelpüree mit der rohen Kartoffelmasse zusammenmatschen und salzen.

Werfen Sie das bisschen Butter in eine Pfanne und braten darin die in Würfel geschnittenen Brötchen goldgelb.
Formen Sie dann aber unverzüglich die werdenden Thüringer Klöße mit feuchten Händen (Aufregung genügt nicht), wobei in die Mitte jeweils ein paar geröstete Brötchenwürfel gedrückt werden.

Lassen Sie die Klöße nun in leicht gesalzenes kochendes Wasser ein und ca. 20 Minuten bei mäßiger Hitze umherziehn. Dazu singen Sie am besten alle Strophen vom bekannten Rennsteiglied, nein, nicht Rinnsteinlied. („Diesen Weg auf den Höhn bin ich oft gegangen, Vöglein sangen Lieder. Bin ich weit in der Welt habe ich Verlangen, Thüringer Wald nur nach dir“) und anschließend „Thüringer Wein“ von Udo Lindenberg. Jetzt kommt aber auchschon der klassische Satz:
„Der Thüringer Kloß ist fertig, wenn er an der Oberfläche treibt“.(siehe Überschrift)

Umso besser, wenn Sie beim Servieren noch etwas Braten, Gulasch, Rouladen oder eine Weihnachtsgans beigeben können.
Beim Abräumen und Spülen schalten Sie vorzugsweise Youtube ein, das regt die Verdauung an:

Da singt Fritz für Sie folgendermaßen:

Thüringer Klöße, die mag' Ich sehr.
Sie schmecken mir am besten!
Egal wo Ich auch immer bin,
wenn 's Klöße gibt, muss ich Sie testen!

Ich bin danach ganz süchtig.
Die Klöße sind mir wichtig!
Nicht Döner, nicht Spaghetti, nein!
Thüringer Klöße müssen 's sein!


Sind Sie noch da`? Ja, das ist Lyrik vom Feinsten. Ich hoffe, ich habe Ihnen Thüringen näher gebracht und verabschiede mich mit einem sächsischen Satz:
„Zu Weihnochdn gibdsn Hammor nor, da gannsde dir dann de Wünschä ausm Koppe schlachen!“
nor= nicht wahr
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
29 Kommentare
17.607
Renate Croissier aus Lünen | 04.03.2017 | 09:00  
28.401
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 04.03.2017 | 09:40  
62.207
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 04.03.2017 | 10:11  
9.664
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 04.03.2017 | 10:25  
62.207
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 04.03.2017 | 11:56  
62.207
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 04.03.2017 | 11:57  
62.207
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 04.03.2017 | 11:58  
62.207
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 04.03.2017 | 11:59  
62.207
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 04.03.2017 | 11:59  
17.607
Renate Croissier aus Lünen | 04.03.2017 | 12:14  
54.549
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 04.03.2017 | 13:03  
59.674
Hanni Borzel aus Arnsberg | 04.03.2017 | 14:12  
54.549
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 04.03.2017 | 14:19  
59.674
Hanni Borzel aus Arnsberg | 04.03.2017 | 14:21  
9.664
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 04.03.2017 | 16:10  
54.549
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 04.03.2017 | 16:19  
Heike Marie Westhofen aus Mülheim an der Ruhr | 04.03.2017 | 16:54  
59.674
Hanni Borzel aus Arnsberg | 04.03.2017 | 17:54  
9.664
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 04.03.2017 | 20:23  
59.674
Hanni Borzel aus Arnsberg | 04.03.2017 | 20:53  
9.664
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 05.03.2017 | 16:09  
59.674
Hanni Borzel aus Arnsberg | 05.03.2017 | 16:24  
9.664
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 05.03.2017 | 16:55  
59.674
Hanni Borzel aus Arnsberg | 05.03.2017 | 17:22  
9.664
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 06.03.2017 | 05:55  
59.674
Hanni Borzel aus Arnsberg | 06.03.2017 | 11:56  
9.664
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 06.03.2017 | 12:30  
59.674
Hanni Borzel aus Arnsberg | 06.03.2017 | 13:09  
9.664
Franziskus Firla aus Mülheim an der Ruhr | 08.03.2017 | 08:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.