Der VfB Speldorf brennt

Anzeige
Gute Stimmung und beste Unterhaltung gab es beim Osterfeuer des VfB Speldorf.

Zu einem tollen Erfolg wurde das erstmals veranstaltete Osterfeuer des VfB Speldorf.

Viele, viele Besucher ließen sich auch vom relativ kalten Wetter nicht abhalten und kamen zur Sportanlage an der Saarner Straße. Dort erlebten sie dann wie VfB-Vorsitzender Frank Linnecke höchstpersönlich die Grillwürstchen auf dem Rost drehte. Mannschaftskapitän Philipp Bartmann servierte den vielen Besuchern Bier und Wein. Unterstützt wurden die beiden von weiteren Mitgliedern der 1. Mannschaft. Trainer Christian Mikolajczak nutzte die Gelegenheit zu Gesprächen mit den Gästen.
Gute Stimmung und beste Unterhaltung war garantiert. Als „Feuerwehrmann“ arbeitete der 2. Vorsitzende Stephan Peltzer. Er meinte: „Mit so viel Andrang haben wir nun wirklich nicht gerechnet. Das schreit ja nach Wiederholung im nächsten Jahr.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.