Freiwillige Arbeit am Baudenkmal

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Alte Dreherei |

Immer mehr Bürger sehen einen Nutzen darin in ihrer Freizeit ehenamtliche, gemeinnützige Organisationen zu unterstützen. Vier Mal pro Woche treffen Sie sich in der Alten Dreherei. Helfen auch Sie mit!



Seit fünf Jahren sanieren Bürger aus dem Ruhrgebiet das in Deutschland einzigartige Baudenkmal "Alte Dreherei" in ihrer Freizeit. Nach der Fertigstellung soll das "Haus der Vereine" allen Bürgern offen stehen.

Wollen Sie sich nicht auch einmal als Bauhelfer, Maurer, Maler, Glaser, Schlosser, Schweißer, Pflasterer, Schreiner, Zimmermann, Staplerfahrer, Gärtner, Elektriker, Planer, Gleisbauer, Trockenbauer, Dachdecker, Kfz-Mechaniker, Ausstellungsplaner, Jugendleiter ehrenamtlich beteiligen?

Der Trägerverein Haus der Vereine in der Alten Dreherei e.V.sucht Helfer im Alter von 8 bis 80 Jahren, die Spaß haben einige Stunden pro Woche in einem netten Team zu arbeiten. Eine handwerkliche Ausbildung ist nicht erforderlich, da alle anfallenden Arbeiten erlernt werden können.

Derzeit stehen unsere Arbeitsgruppen immer dienstags, donnerstags und samstags ab 11 Uhr und dienstags zusätzlich ab 18 Uhr für Fragen zur Verfügung. Jeden 1. Mittwoch im Monat findet um 17 Uhr eine Baubesprechung in der Alten Dreherei, Am Schloß Broich 50 statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.