GESCHICHTSVEREIN: MARTINSLATERNEN BASTELN UND SPINNEN IM SCHLOSS BROICH

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Historisches Museum im Schloß Broich | Am Sonntag, dem 3. November veranstaltet der Geschichtsverein einen Familientag im Historischen Museum im Schloß Broich:
Von 11- 17 Uhr können Groß und Klein sich im Mehl mahlen auf der Querne versuchen, Hüte und Helme aufprobieren und sich zeigen lassen, wie das Schloss verriegelt wurde.
Von 14 Uhr an gastiert wie, im Vorjahr, der Mülheimer Spinnkreis im Obergeschoss. Die Frauen zeigen, wie mit Hilfe von Handspindel und Spinnrad der Wollfaden entsteht. Gleichzeitig können sich “nebenan” kleine Handwerker auf den 11. November vorbereiten, indem sie Martinslaternen basteln. Auch “ Kastanien- Ritter “ und Tiere können geschaffen werden.
Um 16 Uhr beginnt dann die kostenlose monatliche Führung, bei der Harald Beckmann über die Geschichte von Schloss und Herrschaft Broich berichtet, die Ausgrabungen und Funde erläutert, die Besuche von Prinzessin Luise in Broich schildert und die Waffensammlung vorstellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.