Mülheim/ Ruhr: Führungen im Tersteegenhaus und im Historischen Museum

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Historisches Museum im Schloß Broich | Am kommenden Sonntag (05.05.2013) veranstaltet der Geschichtsverein wieder seine kostenlosen monatlichen Führungen in den beiden von ihm betreuten Museen:
Um 11 Uhr unternimmt Heinz Hohensee mit den Besuchern im Tersteegenhaus einen Ausflug in das Mülheim des 18. und 19. Jahrhunderts.
Neben der bedeutenden Fossiliensammlung insbesondere aus dem Steinbruch Rauen bildet die zeitgenössische Einrichtung vom Nachtgeschirr bis zum Himmelbett den Rahmen für die Vorstellung des Lebens und Wirkens prominenter Bürger, wie C..A. Kortum, Gerhard Tersteegen und Mathias Stinnes.
Um 16 Uhr führt Harald Beckmann durch die Ausstellung des Historischen Museums und die Geschichte von Schloß und Herrschaft Broich, von der Wikingerbedrohung 883 bis zur Stadtwerdung Mülheims 1808. Dabei werden sowohl die Ausgrabungen als auch die interessantesten Funde erläutert. Auch die Schau zum Thema „Handwerk und Gewerbe in der Herrschaft Broich“ dürfte Interesse finden. Nach einem Besuch des Raumes, der an die Auf-enthalte der späteren Königin Luise von Preußen erinnert, gibt es abschließend einen Ausblick von der Galerie aus auf die Ausgrabungen, das „Stützkorsett“ der Ringmauer und das Stadtpanorama.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.