Reise nach Hannover

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: kunstmuseum in der alten post | Als Hauptveranstaltung des Monats
präsentiert auf Einladung des Geschichtsvereins Mülheim an der Ruhr
Ottfried Schmidt am kommenden Mittwoch Bilder einer Reise in den Raum Hannover, die er als Teilnehmer einer mehrtägigen Exkursion im vorigen
Jahr aufgenommen hat.
Dabei erfährt die Stadt naturgemäß die ihr zukommende Würdigung als
Geburtsort der späteren Königin Luise von Preußen, die ja auch als jugendliche Prinzessin mit Ihrer Großmutter in deren hiesiger Herrschaft Broich Spuren
hinterlassen hat. Die Stadtbilder Hannovers und Celles sowie des Calenberger
Landes mit dem bedeutenden Kloster Wienhausen aus dem 13. Jahrhundert
bilden eine eindrucksvolle Dokumentation der historisch und kulturhistorisch
außerordentlich interessanten Reise, die auch Nichtteilnehmern zum Erlebnis
wird.
Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Foyer des Kunstmuseums in der Alten Post.
Gäste sind willkommen. Eintritt und Teilnahme sind kostenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.