Mülheim an der Ruhr: Natur

2 Bilder

Achtung, Warnung: Eisflächen meiden! 1

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Mülheim an der Ruhr | vor 3 Tagen

Bei den aktuell frostigen Temperaturen können viele Seen und Gewässer mit einer geschlossenen Eisfläche überzogen sein. „Doch die Minusgrade sind noch keine ausreichende Garantie für eine betretbare Eisfläche. Je nach Temperatur und Sonneneinstrahlung kann es Wochen oder sogar Monate dauern, bis das Eis ausreichend dick ist. Erst ab einer Dicke von 20 Zentimetern können Flächen gefahrlos betreten werden“, so Stadtsprecher...

1 Bild

Der Elefant von Borneo ... 12

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | vor 3 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

- Liewerlingske - Christliche Mundartfreunde zum Thema „Problemlerchen“  2

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 20.02.2018

Ein Mölmscher muss Partei für die Lerche ergreifen, nicht nur aus Gründen des Schutzes unserer gebeutelten Natur, sondern weil sie als Lieblingsvogel der Mölmschen gilt, gleich hinter dem Ssinter Mätes Vögelsche. Und eins ist googleklar: Angesichts der motivgeschichtliche Bedeutung der Lerche in der nationalen wie internationalen Literatur seit dem Mittelalter versinkt ein Ed-Sheeran-Konzert nahezu in schierer...

Anzeige
Anzeige
29 Bilder

Wandern in Mülheim 4

Norbert Rittmann
Norbert Rittmann | Mülheim an der Ruhr | am 19.02.2018

Mülheim an der Ruhr: Forstbachtal | Am Sonntag (18.02.2018) sind wir mal wieder in Mülheim, bei schönstem Wetter, unterwegs gewesen. (Große Runde) Gestartet sind wir am Tierheim Mülheim, Horbeckstr., nähe Forstbachtal. Auf der Hobeckstr. Am Flughafen vorbei Richtung Klingenburgstr., dann zur Mendener Str. und runter zur Ruhr. An der Ruhr rechts abbiegen Richtung Mülheim bis zum Forstbach und wieder rechts zur Mendener Str. Diese überqueren wir und...

8 Bilder

Schwan, Gans, Reiher und Ente ...

Joachim Krügel
Joachim Krügel | Mülheim an der Ruhr | am 18.02.2018

... in den Mülheimer Ruhrauen.

1 Bild

Eisvogel auf der Suche 1

Andreas Schäfer
Andreas Schäfer | Mülheim an der Ruhr | am 15.02.2018

Mülheim: Ruhrauen | Schnappschuss

20 Bilder

Bei meiner Fototour durch Mülheim an der Ruhr 1

Andreas Schäfer
Andreas Schäfer | Mülheim an der Ruhr | am 14.02.2018

Mülheim an der Ruhr: Tierheim | habe ich einen Schwarm Erlenzeisig vor der Linse bekommen. Ich habe mich vor einem Baum in dem sich ca. 20 Tiere befanden aufgestellt, und konnte diese Fotos machen auch wenn es sehr windig war. Erstaunlich war es für mich, mit welcher zum Teil Akrobatische Verrenkungen die Tiere die Samen fressen.

1 Bild

Eisvogel 4

Andreas Schäfer
Andreas Schäfer | Mülheim an der Ruhr | am 13.02.2018

Mülheim: Ruhrauen | Schnappschuss

1 Bild

Bussard im Flug 1

Andreas Schäfer
Andreas Schäfer | Mülheim an der Ruhr | am 11.02.2018

Mülheim: Auberg | Schnappschuss

1 Bild

Schneeglöckchen an Baumscheibe 1

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 09.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Ed und die Feldlerche: Beratungen zum Sheeran-Konzert stehen bevor 6

Sabine Pfeffer
Sabine Pfeffer | Essen-Süd | am 08.02.2018

Ob Ed Sheeran am 22. Juli auf dem Flughafen Essen-Mülheim singt, soll sich in nächster Zeit entscheiden. Noch prüfen die beteiligten Städte Gutachten und Maßnahmen, mit denen der Schutz der auf dem Gelände brütenden Feldlerchen gewährleistet werden soll. Auch auf der Tagesordnung des Essener Beirats Untere Naturschutzbehörde am 14. Februar steht das Thema zur Diskussion an. Im Beirat der Nachbarstadt Mülheim hat Inge...

1 Bild

Ständig kalter Po – Wer noch?  5

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 04.02.2018

Die meisten Betroffenen sprechen ja nicht drüber. Aber warum soll man nicht mal über seine Frierbacken sprechen? Es wird ja über so vieles gesprochen: Artensterben, Umweltschutz, GroKo, Aftereight. Warum nicht mal über gefährdete Poarten? Gut, interessiert vielleicht nicht ausgesprochene Dampfbacken. Wir könnten ja auch eine geschlossene Selbsthilfe-Gruppe aufmachen. Für gefrorene Bodyteile. Bofrost-Group! Allein,...

1 Bild

Mich laust der Affe, das ist doch einer... 1

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 26.01.2018

Schnappschuss

1 Bild

Die Natur erwacht

Gisela Weining
Gisela Weining | Mülheim an der Ruhr | am 26.01.2018

Die Natur erwacht langsam aus dem Winterschlaf, wie hier im Gruga Park in Essen.

1 Bild

Friederike pennt bei uns 25

Anke Müller
Anke Müller | Mülheim an der Ruhr | am 25.01.2018

Haben Sie alle den Sturm letzte Woche leidlich überstanden? Kommen Sie mit den Aufräumarbeiten voran? Ich hoffe, es ist Ihnen nichts Schlimmes passiert und sie haben keinen Schaden an Leib und Leben genommen! Bei mir ist dieses Mal im Prinzip alles gut gelaufen: Alle meine Bäume stehen unversehrt aufrecht und sämtliche Dachziegel liegen an ihren angestammten Plätzen. Meinen neuen Schlitten band ich rechtzeitig am Haus...

1 Bild

Die Januarfliege  5

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 22.01.2018

Eine wahre Geschichte Im Januar ist es noch viel zu kalt für Stubenfliegen. Das gilt in besonderem Maße für Schlafstubenfliegen. Also war ich ziemlich sicher, mich gründlich verhört zu haben, als es hinter meinem Einschlafbuch surrte. Aber es wiederholte sich. Ich entschloss mich schweren Herzens zur Unterbrechung der Lektüre, hob das Buch etwas über meine gewölbte Brust, auf der ich es gewöhnlich zur Entlastung der...

1 Bild

Rhein-Herne-Kanal. Neben Duisburg.

Gregory Zusmanovskiy
Gregory Zusmanovskiy | Mülheim an der Ruhr | am 18.01.2018

Schnappschuss

1 Bild

Rhein-Herne-Kanal. Neben Duisburg.

Gregory Zusmanovskiy
Gregory Zusmanovskiy | Mülheim an der Ruhr | am 18.01.2018

Schnappschuss

35 Bilder

Sturmtief Friederike: Zeigt uns eure Fotos! 3

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 18.01.2018

Der Bahnverkehr ist zusammengebrochen, Bäume sind umgestürzt, Dachschindeln umhergeflogen. Sturmtief Friederike hat heute in NRW gewütet und die Feuerwehren auf Trab gehalten. Mitmachen und Fotos hochladen Zeigt uns eure Fotos vom Sturm! Wir wollen hier eine Bildersammlung eröffnen und bitten euch um Mithilfe: Ladet eure Schnappschüsse hoch. Ob faszinierende Wolkenformationen, entwurzelte Bäume, umgestürzte Mülltonnen,...

13 Bilder

So wütet Friederike in Mülheim Dümpten

Susanne Goede-Sahin
Susanne Goede-Sahin | Mülheim an der Ruhr | am 18.01.2018

Auf der Kappenstraße in Mülheim Dümpten, entwurzelte Friederike eine 6 m hohe Birke und sorgte so für eine gesperrte Straße. Anwohnern gelang es einige Zeit später die Straße so frei zu räumen, das es keine Beeinträchtigung für den Verkehr gab.Am Fuß-/Radweg parallel zur A40 wurde ebenfalls ein Baum entwurzelt. Zum Glück kamen keine Personen zu Schaden.

1 Bild

Dem 'Eichvogel' schmeckt es auch :-)

Helmut Scholz
Helmut Scholz | Mülheim an der Ruhr | am 18.01.2018

Schnappschuss

1 Bild

Oskars erstes Duschbad

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 18.01.2018

Schnappschuss

1 Bild

Der Untergang des Abendliedes ♪♫ 4

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 17.01.2018

Entschuldigen Sie bitte, wenn ausgerechnet diese morgendliche Textquelle vom Tagesende spricht. Mir kommt in der dunklen Jahreszeit der Abend ganz entschieden zu kurz. Sechzehn oder auch siebzehn Uhr ist einfach kein Zeit für einen gediegenen Abend mit allem drum und dran. Wer würde um die angestammte Kaffeezeit auf die Idee kommen, „Die Blümelein, sie schlafen“ zu singen? Gut, es sind der Pflänzchen im Dezember/Januar nur...

Häpp min Wage voll cheladd  3

Franziskus Firla
Franziskus Firla | Mülheim an der Ruhr | am 15.01.2018

Man denkt immer, das Lied kommt aus dem süddeutschen Raum. Dabei ist es ursprünglich ein Flämisches Volkslied (17.Jh.) . Im Internet finden sich deshalb auch sehr viele niederländische Versionen. In  Deutschland seit ca. 1900 bekannt (mit dem Zupfgeigenhansel) Deutsche Fassung Es folgt meine Mölmsch-Platt-Version: Häpp min Wage voll cheladd, jo Voll met aule Wiewer Ees we-i op dä Mark...