Mülheim an der Ruhr: BAMH

BAMH - Mißbrauch verhindern - konsequente Altersfeststellung bei angeblich minderjährigen Flüchtlingen

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | vor 1 Tag

Anfrage für die nächste Sitzung des BSO in Mülheim : 1.Ob und welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es für die Stadt Mülheim an der Ruhr beziehungsweise das Land oder den Bund, genauer Altersfeststellungen in Bezug auf angeblich minderjährige unbegleitete Flüchtlinge zu treffen? 2.Welche dieser Möglichkeiten werden von der Stadt Mülheim aktuell genutzt? Begründung Gerade die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge...

2 Bilder

BAMH weist Kritik des Kulturrats zurück

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | vor 3 Tagen

BAMH weist Kritik des Kulturrats zurückdes Kulturausschusses in der Sitzung vom 14.3.2017, auf den der Kulturrat offenbar Bezug nimmt, gehalten. Darin wurden lediglich drei „essentials“ festgelegt, nämlich Verzicht auf Schließung des Kunstmuseums, der Stadtteilbüchereien und einer pauschalen Kürzung des Kulturhaushalts. Das Theater an der Ruhr als Eigenbetrieb gehörte demnach offenbar auch für den Kulturausschuss nicht zu den...

1 Bild

Mario Barth deckt auf: Verschwendung auf dem Stadtbalkon?

Andrea Rosenthal
Andrea Rosenthal | Mülheim an der Ruhr | vor 4 Tagen

RTL kommt in die Stadt. Am heutigen Dienstag, 14. November, wird für die Sendung „Mario Barth deckt auf“ am Stadtbalkon gedreht. Die BAMH Fraktion hatte die Kosten für dieses Bauwerk kritisiert, weil der Blick von dort allein auf einen großen Baum gerichtet werden kann. Jetzt will das Fernsehen sich einen eigenen Eindruck verschaffen, nachdem die Redaktion von "Mario Barth deckt auf" die Berichterstattung in der...

RTL kommt in die Stadt für den Stadtbalkon

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | vor 4 Tagen

RTL kommt in die Stadt. Am morgigen Tag wird für die Sendung „Mario Barth deckt auf“ am Stadtbalkon gedreht. Die BAMH Fraktion hatte die Kosten für dieses Bauwerk kritisiert, weil der Blick von dort allein auf einen großen Baum gerichtet werden kann. Jetzt will das Fernsehen sic h einen eigenen Eindruck verschaffen, nachdem die dortige Redaktion die Berichterstattung in der WAZ verfolgt hatte. BAMH-Fraktionschef Jochen...

BAMH :Werden die "Rettungsfristen" in Mülheim eingehalten?

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 12.11.2017

Anfrage für den BSO: Aus Anlaß eines der BAMH-Fraktion bekanntgewordenen Einzelfalls in Mintard fragt die BAMH-Fraktion, 1. ob die Feuerwehr und Rettungsdienste in Mülheim an der Ruhr alle Stadtteile innerhalb der vorgesehenen Hilfsfristen erreichen, 2. in wie vielen Fällen, in den Jahren 2016/17 diese Hilfsfrist für welche Stadtteile (Einsatzziele) nicht erreicht werden konnte? Jochen Hartmann Fraktionsvorsitzender

BAMH lobt CDU Mittelstandsvereinigung

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 05.11.2017

„Ein dickes Lob von der BAMH-Fraktion für die CDU Mittelstandsvereinigung “, so der finanzpolitische Sprecher der Fraktion, Frank Wagner. „ Es war die BAMH Fraktion mit dem Kulturausschussvorsitzenden Hans Georg Hötger, die einen Konsolidierungsbeitrag durch die „heilige Kuh“ Theater an der Ruhr in die aktuelle Diskussion um den Etat mit einem Kürzungsantrag eingefordert hat. Jetzt schließt sich die renommierte...

1 Bild

BAMH:Wie sicher leben die Menschen in Saarn ?

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 03.11.2017

BAMH:Wie sicher leben die Menschen in Saarn ? „Wie sicher leben die Menschen in Saarn?“, diese Frage will die BAMH-Fraktion in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Bürgerangelegenheiten, Sicherheit und Ordnung beantwortet wissen. Hintergrund ist die „überfallartige versuchte Vergewaltigung“, die sich auf einem Kinderspielplatz am hellichten Tage Allerheiligen in Saarn – Mitte zugetragen haben soll. Bei dem...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Haushalt 2018: SPD-Fraktion weiterhin gesprächs- und kompromissbereit

Claus Schindler
Claus Schindler | Mülheim an der Ruhr | am 24.10.2017

Die gemeinsame Erklärung von BAMH, CDU und FDP zu den diesjährigen Etatberatungen kommentiert Dieter Spliethoff, Vorsitzender der SPD-Fraktion, wie folgt: „Angesichts der ernsten Lage, in der sich unsere Stadt aktuell befindet, wird sich die SPD-Fraktion nicht an einer fruchtlosen Diskussion über die Blockade-Ratssitzung beteiligen. Fakt ist, dass alle finanziellen Beschlüsse nur mit Beteiligung der SPD-Faktion getroffen...

Gemeinsame Erklärung der Fraktionen BAMH,CDU,FDP zu den Verhandlungen über die Vorschläge der GPA NRW und zum städtischen Haushalt 2018

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 23.10.2017

Gemeinsame Erklärung der Fraktionen BAMH, CDU und FDP zu den Verhandlungen über die Vorschläge der GPA NRW und zum städtischen Haushalt 2018 Die Fraktionen BAMH, CDU und FDP bedauern den Ablauf und das Ergebnis der Sitzungen des Rates der Stadt Mülheim vom 18. und 19.10.2017. Als bürgerliche Organisationen fühlen sie sich in besonderer Weise in der Verantwortung für das Wohlergehen unserer Stadt und der Bürgerinnen und...

1 Bild

BAMH : Wer an diesen Haushalt glaubt, geht auch mit einem 1/2 Hahn zum Tierarzt

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 20.10.2017

Rede des BAMH-Fraktionsvorsitzenden zum Etat 2018 der Stadt Mülheim an der Ruhr Eine Etatdebatte dient der Generalabrechnung mit der Arbeit der Stadtregierung im abgelaufenen Jahr und sollte einen Blick in die Zukunft werfen. Vorab zwei Punkte zur Rede von Herrn Spliethoff: Tun Sie nicht so, als sei die Fusion des ÖPNV allein Ihr Verdienst. Alle Fraktionen und Gruppen haben konstruktiv mitgewirkt, wenn auch unsere...

1 Bild

Zur Forderung der BAMH-Fraktion, die Zuschüsse für das Theater an der Ruhr zu streichen, erklärt die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Margarete Wietelmann:

Claus Schindler
Claus Schindler | Mülheim an der Ruhr | am 12.10.2017

„Es ist schon befremdlich, wenn der Vorsitzende des Mülheimer Kulturausschusses, der zudem lange Mitglied des Aufsichtsrates des Theaters an der Ruhr war, eben diesem Theater den Zuschuss streichen will." "Ihm dürfte hinlänglich bekannt sein, dass dieser Zuschuss weit unter dem Beitrag liegt, den andere Städte, beispielsweise die ebenfalls hoch verschuldete Nachbarstadt Oberhausen, für ihr Theater leisten. Peinlich wird es...

1 Bild

Ratsfraktion BAMH wird dem städtischen Haushalt für 2018 so nicht zustimmen

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Mülheim an der Ruhr | am 08.10.2017

Mülheim an der Ruhr: Mülheimer Woche NEU | Am 19. Oktober soll im Rat über den Haushalt für 2018 abgestimmt werden. Der Bürgerliche Aufbruch positioniert sich, betont Gesprächsbereitschaft, sagt aber auch: „In der jetzigen Form können wir den Haushaltsentwurf nicht mittragen.“ Der Fraktionsvorsitzende Jochen Hartmann nennt den wesentlichsten Streitpunkt: „Wir lehnen die drastische Erhöhung der Elternbeiträge zur Kinderbetreuung ab.“ Erhöhungen von jeweils 15...

1 Bild

BAMH: Chaos um die VHS Mülheim - Schmierentheater

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 07.10.2017

Erklärung des Fraktonsvorsitzenden des BAMH, Jochen Hartmann, zu den Vorgängen um die VHS Mülheim "Vorab: Den Kämmerer und Immobiliendezernenten Mendack will ich nach heutigem Stand von Verantwortung freisprechen. Er hat erst im Frühjahr den Job übernommen und mußte sich auch erst einarbeiten. Möglicherweise ist selbst er getäuscht worden. Verantwortlich sind andere Personen, nämlich • der ehemalige Kämmerer und...

1 Bild

BAMH: Keine Erhöhung der Elternbeiträge für Kinderbetreuung

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 27.09.2017

Der Bürgerliche Aufbruch lehnt die von der Verwaltung vorgeschlagene Erhöhung der Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in der vorliegenden Form ab. Wie in den Vorjahren auch hat die Verwaltung eine Erhöhung vorgeschlagen, die zu einer enormen Mehrbelastung für Familien führen wird. „Diese Erhöhung von 15 % 2018 und weiteren 15% 2019 sowie der Wegfall der Geschwisterkindregelung, steht dem Ziel einer familienfreundlichen...

1 Bild

BAMH : Jetzt steht der OB in der Vrantwortung in Sachen Lindgens-Gelände

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 27.09.2017

„Endlich hat der Oberbürgermeister die Zügel in die Hand genommen und zugleich den Planungsdezernenten Peter Vermeulen an die Kette gelegt. Mit seiner Entscheidung, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, mutiert der Honorarprofessor zugleich zum bloßen Frühstücksdezernenten“, erklärte der Fraktionsvorsitzende und planungspolitische Sprecher des BAMH, Jochen Hartmann, zu der vorläufigen Einigung im Fall...

BAMH: Taschenspielertricks zum Tag der Deutschen Einheit

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 26.09.2017

„Mit Taschenspielertricks in der Nähe des Tages zur Deutschen Einheit sollen West und Ost offenbar wieder gegeneinander aufgebracht werden“, diese Vermutung äußerte der BAMH Stadtverordnete Frank Wagner nach Vorlage der Übersicht „Solidarpakt 2019“ im Finanzausschuß. Eine Bilanz sei schließlich zunächst einmal völlig wertneutral, bestehen aus einer Einnahme – und einer Ausgabenseite. „ Es ist unzulässig, gewillkürt die...

Lindgens und kein Ende - ob und wer spielt falsch ?

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 07.09.2017

Die Verwaltung wird aufgefordert, einen detaillierten Bericht zu den folgenden Fragen , die den Ablauf der Planungen und Gespräche im Zusammenhang mit dem Lindgens-Gelände betreffen zu erstellen, diesen in der nächsten Sitzung des Planungsausschusses vorzulegen und Vertreter des Investors einzuladen, damit diese ihre Position darlegen und - wie die Verwaltung - aus ihrer Sicht die nachfolgenden Fragen beantworten können...

2 Bilder

BAMH: Die Blumenuhr darf nicht sterben

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 31.08.2017

Auf Ablehnung und Unverständnis stößt bei der BAMH-Fraktion der Vorschlag der Verwaltung für die nächste Sitzung des Rates im Oktober. Demnach soll auf die Wechselbepflanzungsflächen ab Frühjahr 2018 in der Innenstadt und am Wasserbahnhof verzichtet werden. Ratsfrau Ramona Bassfeld erbost :“ Warum sollen Mülheimer noch in die Innenstadt gehen, wenn sie vor leeren Kübeln stehen?“ Mit „hohem Aufwand und TamTam“ gestalte die...

BAMH fordert Offenlegung aller Verträge in Sachen Rennverein

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 30.08.2017

BAMH fordert Offenlegung aller Verträge in Sachen Rennverein Für Irritationen hat der Bericht in der Mülheimer Presse vom 30.8.2017 in Sachen „Zukunft Rennverein“ bei der BAMH – Fraktion geführt. Konkret geht es, so der Fraktionsvorsitzende Jochen Hartmann, um die Behauptung, es gäbe auch im Falle einer Insolvenz eine Bestandsgarantie für den Golfplatz bis 2039. „Der Golfclub ist lediglich Unterpächter des Rennvereins....

1 Bild

BAMH: Blockade unverständlich

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 17.08.2017

Mit völligem Unverständnis reagiert der planungspolitische Sprecher der BAMH-Fraktion, Jochen Hartmann, auf die Presseveröffentlichungen in Sachen Bebauung Lindgens-Gelände. Hartmann:“ Das ist doch ein Filetgrundstück, praktisch das Tor nach Saarn. Sonst ist der Planungsdezernent mit der Erteilung von Abriss- oder Baugenehmigungen immer schnell bei der Hand und betätigt sich als Vertreter einer „Kurz-und Klein GmbH“. „...

2 Bilder

BAMH : RWE Dividende für Schuldenabbau einsetzen

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 17.08.2017

"Die BAMH Fraktion setzt sich für einen konsequenten Schuldenabbau in Mülheim ein. Deshalb hoffen wir, dass der neue Kämmerer seriöser vorgehen wird als sein Vorgänger. Wir erwarten, dass er die zu erwartende aus der RWE Dividende im nächsten Jahr allein für den Schuldenabbau einsetzen wird. " Dies erklärte der finanzpolitische Sprecher der BAMH-Fraktion, Frank Wagner, aus Anlass der Medienberichte über eine zu erwartende...

1 Bild

BAMH : Mauergedenken in der MÜGA

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 13.08.2017

An die Opfer der Mauer in Berlin und an der innerdeutschen Grenze erinnerte die BAMH-Fraktion aus Anlaß der Wiederkehr des Tages des Mauerbaus am 13.August. Mitglieder der Fraktion legten vor dem Mauergedenkstein im MÜGA-Park ein Gebinde nieder. Der Fraktionsvorsitzende des BAMH, Jochen Hartmann, nannte die Opfer des Sozialismus beim Namen, beispielhaft Günter Liftin, Peter Fechter und als letztes Opfer der Mauer der noch...

2 Bilder

BAMH : Wie groß ist der Mendacksche „Personalpuffer“?

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 11.08.2017

Von einer „völlig inakzeptablen und weitestgehend unprofessionellen Personalplanung auf Kosten der Mülheimer Bürgerinnen und Bürger“ spricht im Zusammenhang mit dem großen, seitens der Stadtverwaltung aufgebauten Personalpuffer für die Flüchtlingsbetreuung der personal- und finanzpolitische Sprecher der BAMH-Fraktion im Stadtrat, Frank Wagner. Wie kann eine so hochverschuldete Kommune ( die Medien berichteten heute bereits...

1 Bild

BAMH:Mehr Sicherheit und Ordnung für Mülheim – Ordnungspartnerschaft beleben

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 10.08.2017

„Vom ersten Tage unserer Fraktionsarbeit an war es unser Ansinnen, für mehr Sicherheit und Ordnung in unserer Heimatstadt zu kämpfen, “ so der Fraktionsvorsitzende des BAMH, Jochen Hartmann bei der Vorlage des aktuellen Antrages seiner Fraktion zum Thema „Ordnungspartnerschaften“. Innere Sicherheit sei ein soziales Grundrecht, so Hartmann weiter. Die Besucherfrequenz und die Aufenthaltsqualität in einer Stadt seien, so...

13. August 2017 :BAMH erinnert an die Maueropfer

Jochen Hartmann
Jochen Hartmann | Mülheim an der Ruhr | am 09.08.2017

Am Sonntag, den 13. August um 11.00 Uhr wird die BAMH-Fraktion am Mauergedenkstein in der MÜGÄ ( Nähe Ringlokschuppen ) an die Opfer der Mauer in Berlin und an der innerdeutschen Grenze erinnern. Die Mülheimer Bürgerschaft ist zur Teilnahme herzlich eingeladen. Fraktionschef Jochen Hartmann: „Die von den Akteuren des realen Sozialismus zu verantwortenden Morde dürfen nie in Vergessenheit geraten.“ Am 13. August 1961 wurde...