Mülheim an der Ruhr: Emons

1 Bild

Eine Ausstellung im Haus der Stadtgeschichte beleuchtet die Reformation in Mülheim

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | vor 4 Tagen

Wie wurde Mülheim evangelisch? Eine kostenlose Ausstellung im Haus der Stadtgeschichte, Von-Graefe-Straße 37, zeigt dies bis zum 25. April 2018. Die Ausstellung ist täglich zwischen 9 und 20 Uhr geöffnet. Der Besuch ist kostenlos. »Es ist keine theologische Ausstellung über die Reformation in Mülheim. Sie will die sozialen und politischen Auswirkungen dokumentieren, die die Reformation in Mülheim mit sich gebracht hat«,...

1 Bild

Cafe Ziegler soll Schule mehr denn je zum Lebens- und Lernort machen

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 15.10.2017

Cafe Ziegler. Das hört sich nach einer Mensa an. Doch die hat das Karl-Ziegler-Gymnasium bereits. Immerhin ist die nach dem Mülheimer Chemie-Nobelpreisträger des Jahres 1963 benannte Schule seit acht Jahren Ganztagsschule und arbeitet in diesem Bereich mit der Caritas zusammen. Doch jetzt gibt es gleich neben der Mensa an der Schulstraße das Cafe Ziegler. Die von der Sozialpädagogin Lisa Gliem und ihrem Kollegen Thorsten...

1 Bild

Der Mülheimer Herbst glänzt auch mit literarischen Blättern

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 10.10.2017

Lesen macht Freude. Noch mehr Freude macht es jedoch, wenn Autoren aus ihren Büchern vorlesen und mit ihren Zuhörern und Lesern ins Gespräch kommen. Genau das bieten, die 19. Mülheimer Herbstblätter, die vom 16. Oktober bis zum 23. November im Medienhaus am Synagogenplatz und in der Sparkasse am Berliner Platz über die Bühne gehen. Fantastische Welten mit Autor Axel Kruse Den Anfang macht am 16. Oktober (19.30 Uhr) der...

1 Bild

Frauenchor Oemberg begeisterte mit seinem Jubiläumskonzert in der Saarner Elisabeth-Kirche

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 09.10.2017

Der Frauenchor Oemberg feierte am Samstag mit einem abwechslungsreichen und kurzweiligen Konzert in der Elisabeth-Kirche am Nachbarsweg seinen 50. Geburtstag. Die Chorschwestern, einige sind bereits seit 1967 dabei, boten ihrem Pubilkum in der vollbesetzten Kirche ein abwechslungsreiches Programm mit weltlichen und geistlichen Klassikern. Das musikalische Spektrum reichte von „Ich hätt’ getanzt heut nacht“ über „O, happy...

1 Bild

Sein ehrenamtliches Engagement hat Karl-Heinz Wippich dankbar und demütig werden lassen

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 30.09.2017

„Das war ein Gefühl, wie Ferien“, erinnert sich Karl Heinz Wippich an sein erstes Jahr im Ruhestand. Doch im zweiten Jahr seiner Pensionierung, hatte der ehemalige Abteilungsleiter eines großen Kaufhauskonzerns das Gefühl: „Wenn du jetzt nicht was tust, fällt dir die Decke auf den Kopf.“ Im Selbecker Dorf der Theodor-Fliedner-Stiftung und beim Centrum für ehrenamtliches Engagement (CBE) wurde der heute 72-Jährige fündig....

1 Bild

Förderverein fürs Fliedner-Dorf will Menschen mit geistiger Behinderung helfen

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 28.09.2017

„Es geschieht nichts Gutes. Außer man tut es.“ Was Erich Kästner schon wusste, weiß auch Manfred Rixecker. Sein geistig behinderter Bruder lebt in dem 1987 errichteten Selbecker Dorf der Theodor-Fliedner-Stiftung. Das gilt auch für den Sohn von Paul Heidrich, der seit einigen Jahren den Eltern- und Betreuerbeirat des dortigen Wohnbereiches für Menschen mit Behinderung leitet. Beide haben jetzt zusammen mit 13...

1 Bild

Kinder der GGS Dichterviertel gewinnen Bundespreis des Kinderhilfswerks

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 27.09.2017

Das Deutsche Kinderhilfswerk lud 52 Kinder und Eltern der Grundschule im Dichterviertel mit Hilfe von Sponsoren und Spendern zum Weltkindertagswochenende nach Berlin ein. Mit ihrem Einsatz und pfiffigen Ideen zu den Kinderrechten, gewannen sie den Bundespreis des Kinderhilfswerkes. Projekt zu Kinderrechten"Dort haben wir unser Projekt beim Weltkindertagsfest am Potsdamer Platz vorgestellt und bei einer Stadt-Rallye auch das...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Am Wochenende wird der Stadthallen-Garten zur Kunstmeile

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 19.09.2017

"Jeder Mensch ist ein Künstler!" Dieser Einsicht des Künstlers Joseph Beuys folgen Gert Rudolph und Heike Motikat mit ihrem Verein Art Obscura schon seit 17 Jahren. Jetzt wollen sie am 22., 23., und 24. September den Stadthallen-Garten am Broicher Ruhrufer der Müga mit Künstlern und Kreativen zur inklusiven Kunstmeile machen. 40 kreative Menschen mit und ohne Handicap wollen interessierte Besucher mit ihrer Performance...

1 Bild

Neues Buch beleuchtet Pioniere der Mülheimer Wirtschaft und Gesellschaft

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 19.09.2017

Es gibt sie, die Erfolgsgeschichten aus der Mülheimer Wirtschaft. Der dritte Band aus der Buchreihe „Pioniere der Mülheimer Wirtschaft und Gesellschaft“ zeigt es. 13 Autoren schlagen auf 518 Seiten einen Bogen vom Ende des 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Das von dem Wirtschaftshistoriker und ehemaligen Mannesmann-Archivar, Professor Dr. Horst A. Wessel, herausgegebene Buch dokumentiert Mülheimer Unternehmen und...

1 Bild

Gewaltfrei und gemeinsam lernen: Ein Projekt macht an der Mellinghofer Straße Schule

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 17.09.2017

Fünftklässler versuchen gemeinsam mit zusammen geknoteten Seilen einen gerillten Holzklotz, der auf dem Boden der Aula steht auf einen anderen Holzklotz zu setzen. Das Unterfangen ist schwieriger, als es auf den ersten Blick erscheint. Doch im dritten Anlauf schaffen es die Schüler aus der 5a der Realschule an der Mellinghofer Straße. Die beiden Holzklötze stehen wie eine Eins aufeinander. Was wie ein Kinderspiel aussieht,...

1 Bild

Stadtkämmerer Frank Mendack hat seinen ersten Haushalt eingebracht

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 31.08.2017

Frank Mendack hat am 31. August seinen ersten Haushalt als Kämmerer eingebracht. Die politische Beratung und Beschlussfassung stehen noch bevor. Mendacks Haushaltsplan für das Jahr 2018 weist ein Defizit von 24,32 Millionen Euro aus. Den Ausgaben von 808,4 Millionen Euro stehen Einnahmen von 784,04 Millionen gegenüber. Mit einer Pro-Kopf-Verschuldung von 9163 Euro ist Mülheim im Vergleich der NRW-Großstädte Spitze. Die...

Marlies Wetzel wünscht sich mehr Dynamik für das Speldorfer Netzwerk der Generationen

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 31.08.2017

„Gerade viele ältere Menschen leben sehr isoliert. Aber es ist schwierig, sie zu motivieren etwas Neues aufzubauen“, sagt Marlies Wetzel. Bis zur Pensionierung arbeitete die 66-jährige Speldorferin als Sozialarbeiterin. Sie betreute Menschen, die sich selbst nicht helfen können. Als allein-stehend lebende Frau weiß Wetzel, wie wichtig es ist, aktiv auf andere Menschen zu-zugehen, um sich soziale Kontakte zu schaffen, um...

1 Bild

Es tut sich was an der unteren Schloßstraße: Bäckerei eröffnet neue Filiale

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 28.08.2017

Es tut sich was an der unteren Schloßstraße, nicht nur auf dem ehemaligen Kaufhof-Grundstück und im ehemaligen Woolworth-Gebäude, sondern auch gleich nebenan im Haus an der Schloßstraße 33. Dort wird Bäckermeister Peter Hemmerle am 28. September eine neue Filiale mit 65 Sitzplätzen eröffnen. Die neue Filiale wird von der achtköpfigen Stammbelegschaft der alten Filiale bewirtschaftet. Sie wird montags bis samstags von 6 bis...

1 Bild

Eine Erfolgsgeschichte an der Schloßstraße: Silke Timmermann und ihr Team sind mit ihrer physiotherapeutiuschen Praxis für die Patienten da

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 23.08.2017

Es gibt sie noch, die Erfolgsgeschichten an der Schloßstraße. Eine von ihnen hat die 49-jährige Physiotherapeutin Silke Timmermann geschrieben. Seit 25 Jahren betreibt sie im Haus an der Schloßstraße 8 bis 10 eine physiotherapeutische Praxis. „Als ich vor 25 Jahren als selbstständige Krankengymnastin begann, habe ich hier zunächst ganz allein gearbeitet. Anmeldung, Buchhaltung, Therapie, Räume putzen und Wäsche waschen,...

2 Bilder

Willkommen in Mülheim verteilt Schultüten: Überwältigende Unterstützung macht die Schultüten-Aktion erst möglich

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 18.08.2017

Für 1500 ABC-Schützen beginnt am 31. August das Schulleben. Für 510 von ihnen gibt es eine besondere Überraschung. 56 Helfer der Initiative Willkommen in Mülheim packen für sie Schultüten. Es sind Kinder aus deutschen und ausländischen Familien, die von der Sozialagentur betreut werden und die ohne die WIM-Aktion wohl keine Schultüte bekommen würden. Doch die WIM und ihre ehrenamtlichen Helfer allein hätten auch keine 510...

1 Bild

Abendstimmung über der Baustelle des Stadtquartiers Schloßstraße 1

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 07.08.2017

Schnappschuss

1 Bild

Oldie-Nacht und Open-Air-Kino: Freilichtbühne lockt Fans mit tollem Saison-Finale

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 01.08.2017

Fans der Freilichtbühne dürfen sich auf ein tolles Saisonfinale freuen. Am 2. September (Beginn 18 Uhr) rocken die Regler die grüne Bühne an der Dimbeck 2 mit ihrer 26. Oldie-Nacht. Und am 15./16. September heißt es dort, jeweils um 20 Uhr, „Film ab“ für Alexander Waldhelms 115-minütigen Heimatfilm „Pottkinder“.Bei der Oldie-Nacht bringen die Bands Kombinat, Clockwork und Night on Train mit Musikern aus Mülheim und dessen...

9 Bilder

Die Kirche der kleinen Leute ist ein großes Kunstwerk: St. Mariae Rosenkranz öffnet ihre Pforten

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 30.07.2017

Kirchen kann man nicht nur während des Gottesdienstes besuchen. Jetzt führte Gemeindemitglied Beate Düster Kultur- und Kunstinteressierte durch St. Mariae Rosenkranz, um ihnen zu zeigen welche geistlichen Kulturschätze St. Mariae Rosenkranz zu bieten hat. Die nächsten kostenlose Kirchenführung am Marienplatz in Styrum bietet Gemeindemitglied Hans Hanisch am 27. August um 12.30 Uhr an. "Mir liegt diese Kirche ganz...

1 Bild

"Wir haben doch schon seit 120 Jahren Elektromobilität!": Ein Gespräch mit dem ehemaligen Chef der städtischen Vehrkehrsbetriebe Werner Foerster-Baldenius

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 24.07.2017

„Alle reden heute von Elektromobilität. Dabei haben wir sie doch schon seit 120 Jahren“, sagt der ehemalige Chef der Mülheimer Verkehrsbetriebe Werner Foerster-Baldenius mit Blick auf Mülheims Straßenbahnen. Bis zu seiner Pensionierung (2001) hat der Bauingenieur die öffentliche Personennahverkehrslandschaft mitgestaltet. 1936 geboren, in Bremen aufgewachsen und an der Technischen Hochschule Braunschweig ausgebildet, kam...

1 Bild

"Man tut auch etwas für sich", sagt der ehrenamtlich engagierte Manfred Zabelberg

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 24.07.2017

„Man tut eigentlich nichts für andere. Man tut etwas für sich selbst. Denn man bekommt interessante soziale Kontakte und beugt einer sozialen Vereinsamung vor“, sagt Manfred Zabelberg. Seit 2015 engagiert sich der pensionierte Versicherungsmanager ehrenamtlich. Das Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE) machte es möglich. „Ich habe gelernt, dass man sich in einem Bereich engagieren soll, der einem selbst Freude...

1 Bild

Styrumer Frohschar aus St. Mariae Rosenkranz feierte den 70. Jahrestag ihrer Heiligen Erstkommunion

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 23.07.2017

Alte Freundschaft rostet nicht. Das gilt für die ehemaligen Mitglieder der Frohschargruppe aus St. Mariae Rosenkranz in Mülheim-Styrum, die vor 70 Jahren gemeinsam zur ersten Heiligen Kommunion gegangen und seit dem miteinander verbunden sind. Aus der Kommuniongruppe wurde die Frohschargruppe Theresia vom Kinde Jesu, die sich zunächst wöchentlich und später monatlich traf. Spiel, Spaß, Gesang und die Beschäftigung mit...

2 Bilder

Die Sparkasse beleuchtet auch die dunklen Seiten ihrer Geschichte

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 20.07.2017

Wer in die Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse kommt, sollte sich Zeit nehmen. Denn in der ersten Etage der Sparkassen-Zentrale am Berliner Platz beleuchtet eine Ausstellung der Historiker Dr. Ingo Stader und Max Schlenker die 175-jährige Geschichte. Jetzt haben Stader und Schlenker ihre Ausstellung, die noch bis zum 20. September zu sehen ist, um einige Text- und Bild-Banner ergänzt. Diese beleuchten die...

1 Bild

Hallo Ü-Wagen: Der Deutschlandfunk diskutierte an der unteren Schloßstraße über die Zukunft der Innenstädte

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 19.07.2017

„Ich kauf mir was. Kaufen macht so viel Spaß“, röhrte einst Herbert Grönemeyer. Doch immer mehr Menschen kaufen sich heute etwas im Internet oder in einem Einkaufszentrum. Was kann man vor diesem Hintergrund gegen die Verödung der Innenstädte tun? Um diese Frage in seiner Sendung Länderzeit zu diskutieren, schickte der Deutschlandfunk seinen Ü-Wagen zur unteren Schloßstraße. „Mülheim hatte vor 40 Jahren die erste...

2 Bilder

Gastronomen zieht es beim 20. Kulinarischen Treff ins Grüne und an die Ruhr

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 13.07.2017

Wenn eine Veranstaltung zum 20. Mal stattfindet, darf man von einer Erfolgsgeschichte sprechen. "Wenn das Wetter mitspielt, erwarten wir rund 35.000 Besucher", sagt Geschäftsführerin Inge Kammerichs von der Mülheimer Stadtmarketing- und Tourismus GmbH (MST) mit Blick auf den 20. Kulinarischen Treff. Vom 20. bis zum 23. Juli können Gourmets und solche, die es noch werden wollen, am Ruhrufer schlemmen und schmausen. 14...

Leseclubs der Stadtbibliothek machen dem Nachwuchs Lust aufs Schmökern

Thomas Emons
Thomas Emons | Mülheim an der Ruhr | am 05.07.2017

Lesen macht Spaß. 500 Kinder und Jugendliche, die im vergangenen Sommer am Sommerleseclub und am Junior-Leseclub der Stadtbibliothek teilgenommen haben, können es bestätigen. „In diesen Sommerferien dürfen es ruhig noch etwas mehr werden“, betonen die verantwortlichen Bibliothekarinnen Elke Hoffmann und ihre Kollegin Luciana Turra-Fabriczius von der Kinder- und Jugendbücherei. Wer Lust aufs Schmökern hat, kann sich ab...