Mülheim an der Ruhr: Tod

1 Bild

Regisseur und Sammler Werner Nekes verstorben

Sara Holz
Sara Holz | Mülheim an der Ruhr | am 24.01.2017

Im Alter von 72 Jahren verstarb am Sonntag, 22. Januar, Werner Nekes in seiner langjährigen Mülheimer Heimat. In Erinnerung bleibt der deutsche Filmregisseur und Sammler historischer optischer Objekte vor allem durch den Streifen "Johnny Flash". Einfachste Mittel, improvisierte Dialoge und die Mülheimer Innenstadt als Hauptdrehort - und trotzdem erreichte die 1986 von Nekes gedrehte Schlagerfilm-Parodie (Ruhrpott-)Kult....

Bildergalerie zum Thema Tod
51
26
24
24
1 Bild

Frage der Woche: Warum leben Frauen länger als Männer? 23

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 01.09.2016

Das vermeintlich starke Geschlecht neigt dazu, früher zu sterben. Schon seit längerer Zeit ist das eine unumstößliche Erkenntnis, für die allerdings noch keine sichere Begründung existiert. Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von neu geborenen Jungs in Deutschland rund fünf Jahre unter der von Mädchen liegt. Und auch die Prognosen für kommende Generationen sehen vor, dass Männer im Gegensatz zu...

3 Bilder

Inniger Moment

Evelyn Gossmann
Evelyn Gossmann | Mülheim an der Ruhr | am 31.08.2016

* Inniger Moment * Liebevolle Blicke versinken tief ineinander; ein Moment in dem die Zeit stillsteht. Nur diese zwei Menschen gibt es, nichts sonst; vertraut ihre Blicke, Berührungen, spürbar diese Liebe. Sie fühlen ihre Wärme atmen den Duft der Haut, man ahnt das sehnsüchtig brennende Verlangen vibrierender Emotionen. Sie versinken im Treibsand des Augenblicks, leben ihre Liebe, verloren in der...

2 Bilder

Bücherkompass: Ein Leben mit der Krankheit 10

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 24.05.2016

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diesmal haben wir drei Autorinnen ausgesucht, die ihre bewegenden Schicksale angenommen haben und mit einer positiven Botschaft darüber berichten. Maria Langstroff: Jetzt bin ich nicht mehr mundtot In Form von Gesprächen, die Maria Langstroff mit ihrem Verleger Oliver Schwarzkopf in ihrem Krankenzimmer führt,...

1 Bild

Tod am Entenfang

Lokalkompass Mülheim
Lokalkompass Mülheim | Mülheim an der Ruhr | am 15.04.2016

Ein einsatzreicher Tag für die Feuerwehr endet tragisch: Am 14. April meldete eine Zeugin gegen 16 Uhr der Mülheimer Feuerwehr eine untergegangene Person im Entenfang. Die Zeugin berichtete, dass die Person ins Wasser gegangen war, um einen Hund zu retten, aber zirka 50 Meter vom Ufer entfernt plötzlich untergegangen sei. Beim Eintreffen der Feuerwehr schwamm der Hund noch im Wasser. Dieser wurde durch einen Taucher der...

1 Bild

Etwas bleibt... 9

Evelyn Gossmann
Evelyn Gossmann | Mülheim an der Ruhr | am 24.02.2016

Schnappschuss

Säuglingstod noch nicht aufgeklärt - Staatsanwalt ermittelt nun

Regina Tempel
Regina Tempel | Mülheim an der Ruhr | am 11.02.2016

Wie Anfang Dezember berichtetet, wurde am 23. November ein drei Monate altes Mülheimer Mädchen in ein Essener Krankenhaus eingeliefert. Aufgrund der unklaren Umstände und dem besorgniserregenden Zustand des Säuglings, informierten die Ärzte die Polizei. Das Kriminalkommissariat 11 der Essener Polizei bildete daraufhin eine Mordkommission. Trotz der intensivmedizinischen Versorgung verstarb der Säugling am...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Unser Thema des Monats: Sterbehilfe 17

Stanley Vitte
Stanley Vitte | Düsseldorf | am 23.10.2015

Mit dem "Thema des Monats" wollen wir als Lokalkompass-Team inhaltliche Schwerpunkte und Impulse setzen. Ein einzelnes Thema soll von verschiedenen Seiten betrachtet, diskutiert und durchleuchtet werden. Selbstverständlich wollen wir dies mit Euch gemeinsam tun, und selbstverständlich wollen wir als Lokalkompass auch gerade bei schwierigen Themen Orientierung bieten. Unser Thema des Monats November: Sterbehilfe. Die...

2 Bilder

Toter am Walzenwehr - Feuerwehr birgt leblose, männliche Person

Lokalkompass Mülheim
Lokalkompass Mülheim | Mülheim an der Ruhr | am 11.05.2015

Mülheim: Walzenwehr | Am Montagmorgen, 11. Mai, wurde um 7.21 Uhr durch einen Passanten ein im Wasser treibender menschlicher Körper gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte, die mit einem Löschzug sowie dem Wasserrettungsfahrzeug angerückt waren, wurde die Person unterhalb des Walzenwehrs entdeckt. Sofort wurde ein Rettungsboot zu Wasser gelassen um die Person zu bergen. Der anwesende Notarzt konnte leider nur noch den Tod der...

1 Bild

Frage der Woche: Ist Sterbehilfe ethisch vertretbar? 46

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 30.04.2015

Auch diese Woche stellen wir ein emotionales wie politisches Thema zur Diskussion: Habt Ihr Euch schon Gedanken zur Sterbehilfe gemacht? Zu welchem Schluss seid Ihr dabei gekommen? Lasst uns daran teilhaben - je unterschiedlicher die Blickwinkel, desto reichhaltiger die Diskussion! Zum einen wurden hier bereits einige Beiträge zur Sterbehilfe auf lokalkompass.de veröffentlicht. Das Thema bewegt also die...

1 Bild

BÜCHERKOMPASS: Todesmut und Sterbehilfe 25

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 28.04.2015

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche beschäftigt uns ein ernstes und kontroverses Thema: der Umgang mit dem Tod. Auch die so genannte Sterbehilfe gehört dazu. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht...

1 Bild

BÜCHERKOMPASS: Reisen, Sterben und ein Lexikon der Irrtümer 11

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Essen-Süd | am 02.07.2014

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche haben wir ein paar Sammlungen aus Kurzgeschichten, Tipps und hilreichen Ratschlägen für Euch zusammengestellt.. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht...

4 Bilder

Weihnachten und die Liebe 2

Evelyn Gossmann
Evelyn Gossmann | Mülheim an der Ruhr | am 17.12.2013

Kürzlich erst war die Oma verstorben und alle fürchten sich etwas vor dem Heiligen Abend, der sonst immer ganz besonders glücklich gewesen war. Alle versuchten die Traurigkeit und Tränen vor dem anderen zu verbergen, damit der kleine Dreijährige ein glückliches, unbeschwertes Fest erleben sollte. Bekanntermaßen haben aber Kinder besondere Antennen für außergewöhnliche Situationen und Stimmungen. So sehr er sich auch...

12 Bilder

UPS!... ach ich darf ja... es ist ja HALLOWEEN! 19

Uwe H. Sültz
Uwe H. Sültz | Lünen | am 31.10.2012

Heute Abend ist Halloween! Klar... weiß jeder... kennt jeder... nichts Neues eben... Der Brauch, Kürbisse zum Halloweenfest aufzustellen, stammt aus Irland. Dort lebte einer Sage nach der Bösewicht Jack Oldfield. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er Jack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Nach Jacks Tod kam er aufgrund seiner Taten nicht in den Himmel, aber auch in...

Gemeinsam gegen Kälte - Stadt und Diakonie rufen zu Wachsamkeit auf

Dirk-R. Heuer
Dirk-R. Heuer | Mülheim an der Ruhr | am 10.02.2012

Mülheim ist gut gerüstet - zumindest wenn es um die Hilfe für wohnungslose Menschen geht: Trotz der Kältewelle muss niemand frieren. Die Plätze in den Notunterkünften sind nicht ausgebucht. Aber dennoch gilt es aufzupassen, um mögliche Opfer zu vermeiden. Die positive Nachricht vorweg: Wer in Mülheim wohnungslos ist, muss sich vor der Kälte nicht fürchten. Die Notschlafplätze, 16 für Männer in Broich und acht für Frauen...

15 Bilder

Die Natur heute am 1.11.2011 - Endlich – unendlich 7

Evelyn Gossmann
Evelyn Gossmann | Mülheim an der Ruhr | am 01.11.2011

Leben ist begrenzte Unendlichkeit Ewigkeit ist unbegrenzte Endlichkeit Seelen-Leben dort oben - wo auch immer - hinter dem Horizont unendlich - unbegrenzt - ewig Zeitlos

1 Bild

"Löwes Lunch": Kaffeefahrt mit Joe Black... 6

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 24.06.2011

Wer älter wird, scheint andere Vorlieben zu bekommen. Eine davon sind Kaffeefahrten. Selbst mein Schwiegervater (für den so etwas früher nie infrage gekommen wäre) hat schon einmal mitgemacht und ist mit seinem Kumpel auch prompt in den falschen Bus eingestiegen. Im Trend liegen momentan aber nicht die typischen Ausflüge an die See, zum Blumengroßmarkt usw. Nein, "in" ist bei alten Leutchen die Erlebnistour ins...

2 Bilder

Unzertrennlich 2

Evelyn Gossmann
Evelyn Gossmann | Mülheim an der Ruhr | am 25.05.2011

http://youtu.be/8y-N8TwODcE

1 Bild

Geordnete Unordnung 9

Evelyn Gossmann
Evelyn Gossmann | Mülheim an der Ruhr | am 15.05.2011

An einer bestimmten Schwelle... Chaotisch scheint mancher Weg im Leben Menschen streben voran, ihren Zielen entgegen: stolpern, fallen, stehen auf, gehen weiter, machen Umwege. Woher sie auch kommen, wohin das Leben sie auch führte, ob sie arm oder reich, bekannt oder unbekannt, was sie auch taten, schafften oder besaßen. Am Ende stehen alle vor dem gleichen Tor. werden dieselbe Schwelle...

1 Bild

Aufschrei der Erde 8

Evelyn Gossmann
Evelyn Gossmann | Mülheim an der Ruhr | am 27.03.2011

Mutter Erde schreit; sie warnt, wehrt sich, blutet, lässt das Land erbeben, speit Feuer und Asche, explodiert mit einer gewaltigen Flut lässt Häuser beben, einstürzen, reißt Menschen, Gebäude, Autos mit sich begräbt das Land unter Schlamm und Trümmern fast alles Leben. Zerstörung unglaublichen Ausmaßes bleibt, unaussprechliche Not, Tod , Verwüstung, Untergang, uneinschätzbare Folgen für Überlebende die...

4 Bilder

Tränen und Trauer - Erika und Theo Devers trauern um Sabrina 2

Ingrid Kühne
Ingrid Kühne | Xanten | am 10.02.2011

Tränen und Trauer bestimmen das Leben von Erika und Theo Devers. Sie haben vor gut einem Jahr ihre Tochter Sabrina auf tragische Weise verloren. Sabrina war ein fröhliches Mädchen. Aufgrund massiven Übergewichtes zog sie sich jedoch immer mehr zurück und geriet in die Isolation. Eine Operation sollte ihr die Freude am Leben zurück geben. Erika und Theo Dervers kritisieren, dass ihre Tochter über die OP-Risiken nicht...

2 Bilder

Rock-Legenden sterben uns weg... 49

Dirk Bütefür
Dirk Bütefür | Essen-Süd | am 07.02.2011

Nicht nur, dass Ronnie James Dio im letzten Jahr an Krebs gestorben ist, jetzt stirbt auch noch völlig unverhofft Gary Moore im (jungen) Alter von 58 Jahren am gestrigen Sonntag. Die Heavy Metal-Scene der 80-er Jahre ist wieder um zwei Legenden ärmer. Wer erinnert sich nicht gerne an den kleinen (1,60 Meter) charismatischen Sänger Ronny James Dio, der nach seinem Ausscheiden aus der Band "Rainbow" (es gab Ärger mit dem...

1 Bild

"Löwes Lunch": Atomenergie - Tödliches "Rumkrebsen" 4

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 27.11.2010

Laut einer Studie des Deutschen Kinderkrebsregisters sind zwischen 1980 und 1990 Kinder unter fünf Jahren, die in einem Fünf-Kilometer-Radius zu einer Atomanlage leben, häufiger an Krebs erkrankt, als andere. Die umfangreichste Studie zu diesem Umstand, "Kinderkrebs in der Umgebung von Kraftwerken", hat das Fazit: "Das Risiko steigt, je näher der Wohnort an einem Kernkraftwerk liegt." Im Umfeld des maroden Atommüllagers Asse...

2 Bilder

Löwes Lunch": Gorch Fock - Fluch abgetakelter Seefahrerromantik 4

Detlef Leweux
Detlef Leweux | Essen-Steele | am 20.11.2010

Dass eine 25-jährige Offiziersanwärterin nach einem Sturz aus 27 Metern Höhe auf der Gorch Fock ihr Leben ließ, ist tragisch und nicht der erste Unfall auf dem deutschen Segelschulschiff. Geradezu skandalös ist aber das Seemannsgarn, das seitdem in Marinekreisen gesponnen wird. Da wird doch wirklich versucht, der Öffentlichkeit zu suggerieren, dass das Herumklettern ohne Sicherung auf dem altehrwürdigen Dreimaster wertvollen...

1 Bild

Abschied 6

Evelyn Gossmann
Evelyn Gossmann | Mülheim an der Ruhr | am 14.11.2010

„Mami, wie sieht es im Himmel aus?“ Luca, gerade sieben Jahre jung lag wieder in der Klinik und spürte dass es nicht gut um ihn stand, obwohl man nicht direkt mit ihm darüber redete. Seine besorgten Eltern saßen ständig an seinem Bett, ließen ihn kaum mal allein und versuchten, ihm die Zeit in der Klinik so angenehm wie möglich zu machen. Sie begleiteten ihn zu allen möglichen Untersuchungen und sprachen ihm immer...