Natur

9 Bilder

Teichralle Küken! 7

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | vor 3 Tagen

Teichrallen Küken auf einem Regenbecken in Kleve.

1 Bild

Mir unbekannte Schöne. 5

Gerd Sternberg
Gerd Sternberg | Bergkamen | vor 3 Tagen

Schnappschuss

2 Bilder

Der Garten ist wieder in - Beim Tag der offenen Gartentür ist der Kreis Kleve top

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Goch | vor 3 Tagen

"Bei der privaten Gartenschau sind wir einfach top", ist Josef Jörissen vom Vorstand des Kreisverband Kleve für Heimatpflege voll des Lobes. Von 30 Gärten aus ganz NRW, die am Tag der offenen Gartentür mitmachen, kommen alleine 22 aus dem Kreis Kleve. "Der Garten ist einfach wieder in", versichert Jörissen. In Bauern-, Blumen- oder naturnahen Gärten bietet sich den Besuchern am Sonntag, 24. Juni, zwischen 11 und 18 Uhr...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Rosengarten von Wildwuchs befreit

Es tut sich wieder was am Rosenpark an der Schmachtenbergstraße: Nachdem Mitglieder des Vereins "Wir in Kettwig" vergangenen Samstag die überwucherte Zugangstreppe gereinigt hatten, rückten Montag Beatrix Abel und Patrick Hausmann (Foto) von der Firma Stadtgrün Ruhr mit Heckenschere, Rasenmäher und weiteren Gartengeräten an, um den kleinen Park vom Wildwuchs zu befreien. Insbesondere Brombeeren hatten sich hier...

1 Bild

Urlaub auf Meiner Insel

Schnappschuss

1 Bild

Vandalen unterwegs - Bäume im Stadtgebiet werden traktiert 1

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Duisburg | vor 3 Tagen

Auch in der Vergangenheit gab es immer wieder Vandalismus an städtischen Bäumen. In den letzten Wochen häufen sich allerdings die Fälle, in denen Bäume oder deren Wurzelbereiche gezielt angebohrt werden. Die dort eingefüllten Substanzen führen innerhalb kurzer Zeit zum Absterben der Bäume. Aktuell gibt es solche mutwilligen Zerstörungen bei elf Platanen im Stadtgebiet. Betroffen sind drei Platanen auf der Schwarzenberger...

9 Bilder

Mein lieber Schwan 1

Beatrix von Lauff
Beatrix von Lauff | Essen-Ruhr | vor 3 Tagen

Wer jetzt aufmerksam rund um den Baldeneysee unterwegs ist, sei es als Jogger, Fahrradfahrer oder Spaziergänger, wird Augenzeuge wunderschöner Naturerlebnisse. Die Pflanzenwelt drängt mit satten Farben in den Tag hinein und auch die Kinderstube der Tierwelt rund um den See erblickt das Licht der Welt. Die kanadischen Wildgänse übertrumpfen alle mit einer großen Anzahl von Küken - zehn bis zwölf sind keine Seltenheit. Dagegen...

1 Bild

Natur pur

Karsten Obrikat
Karsten Obrikat | Iserlohn | vor 3 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

Nilgänse auf einer Pferdekoppel in Kleinholthausen

Dieter Schumann
Dieter Schumann | Dortmund-Süd | vor 3 Tagen

Dortmund: Lütgenholthauser Str. | Schnappschuss

1 Bild

Abzischen 8

Günther Gramer
Günther Gramer | Duisburg | vor 3 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

Tomatengeranie oder eine Garanientomate ? 5

Nebra: Manni57 | Schnappschuss

1 Bild

Tautropfen 3

Gerd Sternberg
Gerd Sternberg | Bergkamen | vor 3 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

Zwillinge 6

Herbert Lödorf
Herbert Lödorf | Gelsenkirchen | vor 3 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

Sonnenaufgang

Jürgen Teine
Jürgen Teine | Lünen | vor 4 Tagen

Schnappschuss

19 Bilder

Notizen aus der Provinz: Sesekepark,Illusion und Wirklichkeit

Rolf Lepke
Rolf Lepke | Kamen | vor 4 Tagen

Kamen: sesekepark | Der Bürgermeisterkandidatin  der SPD kann ich in ihrer Aussage im HA nur beipflichten. Wunderschön ist es den Sesekeradweg zu fahren. Über gepflegte Rad-und Gehwege, durch parkähnliche Grünanlagen, die Seele kommt zur Ruhe.-Bilder 2-7 bitte in Großansicht-  leider nicht in Kamen-SCHADE. Da erholt man  sich von seinem Augentinnitus, aber leider muss man wieder die Rückfahrt antreten.Da landet man wieder auf dem Boden der...

1 Bild

Blaue Stunde am See 16

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | vor 4 Tagen

Duisburg: Töppersee | Schnappschuss

1 Bild

Recklinghausen: Kranke Eschen müssen gefällt werden

Zehn Eschen im Südpark, eine Esche an der Straße Am-Süd-Park sowie drei Eschen am Börster Weg werden zeitnah gefällt, weil sie dauerhaft nicht mehr bruchsicher sind. Die Bäume sind am Eschentriebsterben erkrankt und weisen daher deutliche Absterbe-Erscheinungen auf. Bei der Krankheit handelt es sich um eine Pilzerkrankung und betroffene Eschen zeigen ein entsprechendes Schadbild (Welkeerscheinungen, eingetrocknete Triebe,...

1 Bild

Glühwürmchen in Altenessen 1

Thomas Blenkers
Thomas Blenkers | Essen-Nord | vor 4 Tagen

Essen: Volkspark (Phönixhalde) | Normalerweise findet man die dunklen Ecken von Parks ziemlich unheimlich. In diesen Tagen lohnt es sich allerdings, die Gassi-Runde mit dem Hund oder den vormitternächtlichen Spaziergang genau hier hin auszudehnen. Belohnt wird man Mitte Juni um Neumond herum mit einem für die Großstadt ungewöhnlichen Naturschauspiel: es ist Glühwürmchen-Zeit! Die Leuchtkäfer scheinen sich rund um die kaum beleuchteten Seitenwege der...

1 Bild

Abgehoben ... 15

Castrop-Rauxel: Erin-Park | Schnappschuss

1 Bild

Der prähistorische Prototyp des Helikopters 1

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | vor 4 Tagen

Schnappschuss

1 Bild

Was ist denn das für ein Früchtchen ?

Lothar Dierkes
Lothar Dierkes | Goch | vor 4 Tagen

Schnappschuss

7 Bilder

Mittlerweile heimisch im Erin-Park: Die Feuerlibelle (Crocothemis erythraea) 14

Castrop-Rauxel: Erin-Park | Die Feuerlibelle ist eine typische Art des Mittelmeerraums, ursprünglich stammt sie sogar aus Südafrika. Die Feuerlibelle zählt zu den Arten, die auf Grund der Klimaerwärmung ihr Areal nach Norden erweitern. In Castrop-Rauxel ist sie nun auch anzutreffen. Das erste mal habe ich sie vor zwei Jahren im Erin-Park gesehen. Ende Mai habe ich sie dann bei einem Spaziergang durch den Erin-Park erneut gesehen. Ich habe mich darüber...

6 Bilder

Kuckucks-Lichtnelke 2

Was hat die Blume mit dem Kuckuck zu tun? Es gibt mehrere Erklärungen zu. Früher war der Kuckuck ein Synonym für Teufel und/oder Hexe. Volkstümlich wird die Pflanze daher auch Teufels-Lichtnelke oder Hexen-Lichtnelke genannt. Auch andere Pflanzen wie z.B. das Buschwindröschen wird Hexenblume genannt. Die Kuckucks-Lichtnelke brachte man auch mit Kobolden, Geistern und Dämonen in Verbindung. Auch setzte man die Blütezeit...

1 Bild

????? JAGDTROPHÄE ?????

Andrea Holtkamp
Andrea Holtkamp | Schermbeck | vor 4 Tagen

Schnappschuss