170. Jahresfest des Erziehungsvereins Neukirchen

Anzeige
Ein Informationsblatt des Neukirchener Kalenders aus den 1960er Jahren.
Neukirchen-Vluyn: Erziehungsverein Neukirchen | Einer der größten Kinder- und Jugendhilfeträger in NRW wird 170 Jahre alt. Am 1. Dezember 1845 wurde diese Christlich-Soziale Einrichtung von Andreas Bräm für gefährdete Kinder und Jugendliche gegründet. Seither fanden eine Vielzahl derer den rechten Weg des Lebens und Glaubens. Im Jahr 1888 wurde dann der Neukirchener Verlag als angegliedertes Segment gegründet und vertreibt seit 1927 den in aller Welt bekannten Neukirchener Kalender, der zu Anfang noch als Christlicher Hausfreund herauskam, und eine beachtliche Zahl von Schriften und Büchern.
So wird dieses Fest am 12. und 13. September 2015 unter dem Motto "Wie aus Fremden Freunde werden" auf dem Gelände der Heckrathstraße mit einem Festgottesdienst am Sonntag um 10 Uhr und einem gleichzeitigem Familiengottesdienst in der Aula gefeiert. Es wird ein Straßenfest mit Ständen und Aktionen bei kulinarischen Köstlichkeiten im Anschluss an den Gottesdiensten geben. Gegen 13.30 Uhr gibt es eine Gesprächsrunde mit jungen Flüchtlingen, ihren Betreuern und Menschen ausländischer Herkunft. Ab 15 Uhr gibt es was für christliche Pop- und Rockfans mit der Gruppe "D-Projekt" aus Dresden, im Festzelt bei freiem Eintritt auf die Ohren.
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
15.370
Franz Burger aus Bottrop | 28.08.2015 | 21:08  
51.229
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 28.08.2015 | 22:47  
26.331
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 29.08.2015 | 11:39  
7.179
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 29.08.2015 | 12:35  
17.208
Dagmar Drexler aus Wesel | 29.08.2015 | 23:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.