Das Wunder von Düsseldorf

Anzeige
In der Tat, es grenzt an ein Wunder dass niemand zu schaden kam!

Es ist aber dem Busfahrer zu verdanken, der umsichtig und mit klarem Kopf die Situation einschätzte und die Evakuierung aus dem Bus anordnete!
In meinen Augen ist es einzig sein Verdienst



Es ist mir beim Betrachten des Bildes aufgefallen, dass eine alte Diesellok, vermutlich BR 232, in diesen Unfall verwickelt war. Nun habe ich geglaubt, dass diese Dreckschleudern schon längst aus dem Verkehr genommen wurden. Aber wie man sieht durchqueren sie das Ruhrgebiet, flächendeckend Umweltzone und nur mit Umweltplakette zu befahren.

Da ‚knabbern’ kleine Betriebe mit ihren älteren Lastwagen im Grünen Bereich am Existenzminimum und die DB darf weiterhin Dreck produzieren!
0
1 Kommentar
11.913
Nicole Deucker aus Oberhausen | 21.12.2012 | 18:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.