ICE 401 503-8 - ein nicht ganz ungefährliches Bahnerlebnis

Anzeige
3 ICE-Waggons verlassen das Werksgelände
Krefeld: *** | Diese Bilderstrecke zeigt einen für mich ersten ICE auf der Gleisanlage hinter dem Bayer-Werk Uerdingen.

Zu dem Treffen kam es 1990, als 3 Zwischenwagen, hergestellt bei der Duewag Uerdingen, mit der ICE-Lok 401 503-8 abgeholt werden sollten.

Für uns, an der Fertigung in der Konstruktion als auch im Betrieb beteiligt, war es ein riesiges Ereignis. Jetzt konnten wir das erste mal einen ICE sehen, wenn auch nicht in voller Länge.
Wir stürmten über die Gleise um uns fachkundig zu informieren und auszutauschen, als es plötzlich hieß, die Bahnpolizei ist im Anmarsch!
Erst da begriffen wir, dass wir verbotener Weise die Gleisanlagen, die nicht gesperrt und in Betrieb waren, überquert hatten. Es hagelte Anzeigen für diejenigen, die nicht schnell genug verschwunden waren. Der Eingriff der Bahnpolizei war durchaus berechtigt.

Wie auch immer, es war ein Erlebnis, was im Büro noch zu einigen Diskussionen geführt hatte.

Im Probebetrieb verkehrten die ersten ICE-Garnituren ab Herbst 1990, etwa ein Jahr später als ursprünglich geplant. Am 28. Februar 1991 wurde der ICE 1 in Fulda offiziell der Presse vorgestellt.
Es wurden 59 Einheiten, bestehend aus 2 Triebköpfen mit bis zu 12 Mittelwagen, in Betrieb genommen. Ab 2020 sollen diese Garnituren ausgemustert werden.
3
1
1
1 2
2
1 3
2
2
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
9.268
Jochen Menk aus Oberhausen | 10.04.2016 | 22:38  
31.139
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 11.04.2016 | 06:09  
25.859
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 11.04.2016 | 06:40  
162.993
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 11.04.2016 | 09:40  
43.404
Günther Gramer aus Duisburg | 12.04.2016 | 08:50  
31.237
Jürgen Daum aus Duisburg | 21.04.2016 | 22:34  
7.134
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 22.04.2016 | 20:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.