neue Friedenseiche

Anzeige
der Regisseur und seine Komparsen
Neukirchen-Vluyn: *** | Heute, den 30.April 2016, fand eine kleine Feier zur Übergabe des jungen Bäumchens von Straßen.NRW in die Obhut der Stadt Neukirchen statt.

Herr Hans-Peter Burs, Vorsitzender des Heimat und Verkehrsvereins , fand ein paar Worte zu diesem Ereignis und der stellvertretende Bürgermeister Herr Best erhob sein Fisternölleken mit den Wünschen zur Gedeihung des Baumes.

Herr Hans-Dieter Tendick hat uns alle überrascht mit der Ankündigung nicht nur einen kleinen Teil des Stammes gesichert zu haben, sondern auch nahezu den ganzen Baum, um Baumscheiben schneiden zu lassen. Diese sollen mit einer Plakette (evtl.) und/oder einem Zertifikat zur Erinnerung an die Friedenseiche von 1872 versehen werden. Die Neukirchener Bürger können diese erwerben. Der Erlös soll zur Anschaffung weiterer Bäume im Stadtgebiet dienen.

Trotz rechtzeitiger Ankündigung durch den HHV hielt sich die Teilnahme zum Ereignis des Tages in Grenzen.
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1 2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
26.923
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 30.04.2016 | 19:27  
9.266
Jochen Menk aus Oberhausen | 30.04.2016 | 19:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.