noch einmal - Welttag des Buches

Anzeige
sorgfältige und liebevolle Gestaltung der Auslagen
Neukirchen-Vluyn: *** | ja, ich bin spät dran!
Gestern am 23. 4. war der Welttag des Buches, den unser Gutenbergjünger Fritz v.R. bereits pünktlich publiziert hatte, vor allen Dingen durch seine Aktionen ein Schaufenster im Quartiersbüro im Dorf Neukirchen mit Utensilien und kostbaren Exponaten zu gestalten.

zum Welttag des Buches ein Auszug aus einem Link über eben diesen Tag:

Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden: 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Über diesen Brauch hinaus hat der 23. April auch aus einem weiteren Grund besondere Bedeutung: Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

Unter den inzwischen vielen 'Gedenktagen' ist dieser Tag m.E. ein sehr wichtiger Tag, zumal die junge Generation dabei ist das richtige Benutzen eines Buches zu verlernen :-) , weil heute eher gewischt statt geblättert wird.
11 2
1 1
1 1
1 1
1 1
1 2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
30.762
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 24.04.2016 | 12:09  
29.586
Jürgen Daum aus Duisburg | 24.04.2016 | 12:22  
162.680
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 26.04.2016 | 09:04  
24.450
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 27.04.2016 | 13:39  
30.762
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 27.04.2016 | 14:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.