Vorlesehelden

Die erfolgreichen jungen Teilnehmer mit ihren erwachsenen Unterstützern. (Foto: privat)
Neukirchen-Vluyn: Haarbeckschule | Stolz sein können die Kinder der Haarbeckschule: Sie nahmen teil am vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgerichteten Vorlesewettbewerb. Drei Kandidaten aus der Jahrgangsstufe sechs der städtischen Gemeinschaftshauptschule lasen Texte aus selbst gewählten und vorgegebenen Jugendbüchern. Am Ende waren alle zufrieden: Die Jury mit der Leistung der Kandidaten, die Kandidaten mit ihrer Bewertung und das Publikum mit den tollen Geschichten, die vorgetragen wurden. Das hatte Gastgeberin Tina Schlüter, Klassenlehrerin der 6b, prima über die Bühne gebracht.
Tuba Demir trat als Erste an mit „Camillo jagt die Katzenfänger“ von Hermien Stellmacher. Den Fremdtext, ein Ausschnitt aus der Reihe „Die drei ???“, las sie ohne Schwierigkeiten und war kaum zu stoppen in ihrem Eifer.

„Gregs Tagebücher“ von Jeff Kinney hatten es den Schülern der 6a offenbar angetan. Sowohl Jaline Winkel als auch Maurice Zvar lasen aus verschiedenen Bänden dieser Jugendbuchreihe, in der ein Junge ihres Alters sich durch die alltäglichen Widrigkeiten seines Lebens kämpft: „Von Idioten umzingelt“ oder mit „Bekloppten Freunden“. Die Schüler der Jahrgangsstufe sechs hörten begeistert zu und gerieten bei den besten Passagen ins Schmunzeln.Regelrecht in die Geschichte hineingezogen fühle man sich, lobte die Kulturbeauftragte der Stadt Neukirchen-Vluyn, Ulrike Reichelt. Flüssig, klar und deutlich las Jaline aus „Jetzt reicht‘s“, aber auch mit Herz und Leidenschaft und einem guten Gespür für Stimmungen und Charaktere. Dass sie auch den Fremdtext nahezu fehlerfrei las, brachte ihr den Sieg.

Neben Ulrike Reichelt saßen Integrationsfachkraft Andrea Bayer, Deutschlehrer Günter Zeller und Schülersprecher Marvin Walthes in der Jury und beurteilten die Vorträge der Kandidaten fachkundig nach den Kriterien der Lesetechnik, des Ausdrucks und des Textverständnisses. Am Ende fiel die Entscheidung - denkbar knapp - für den souveränen Vortrag von Jaline Winkels. Sie wird nun möglicherweise an nachfolgenden Wettbewerben auf Stadt-, Regional- und Landesebene teilnehmen, die der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausrichtet. Dabei wünschen ihr auch Tuba und Maurice viel Erfolg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.