Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 37/2015

Anzeige
  Ratingen: Blauer See |

Weiterhin hat die Spendenaktion "BewegenHilft" mich fest im Griff. Derzeit umrunde ich Essen. Weil das aber nicht jedermanns Sache ist, habe ich etwas für die ganze Familie herausgesucht. Am blauen See gibt es einen Märchen-Zoo, eine Freilichtbühne, ein LWL-Industriemuseum, eine Burg und natürlich einen Wanderweg. Auch dieser ist mit nur knapp 3 Kilometern familienfreundlich und kinderwagentauglich. Wo der blaue See liegt? Ach ja. In:

Ratingen – Auf dem A11 eine geballte Ladung Freizeit kennenlernen

Kultur für alle Generationen
Parkplatz: 40882 Ratingen, Am blauen See 20
Typ: Rund
Länge: 2,9 km
Schwierigkeit: Einfach
Für Karte: Hier klicken
Beschilderung: Weißes A11 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit: Asphalt und Parkwege, etwas Kopfsteinpflaster
Bemerkenswertes: Märchenwald, Freilichtbühne Blauer See, Poensgenpark, Haus zum Haus, Haus Cromford, LWL Museum Textilfabrik Cromford
Links: Märchenwald,Freilichtbühne Blauer See, Poensgenpark, Haus zum Haus, Haus Cromford, LWL Museum Textilfabrik Cromford

Vom Parkplatz geht es zurück auf die Straße. Nun nach rechts über den Bahnübergang und unmittelbar dahinter links in den Fußgängerweg. Unter der Straßenbrücke her geht es bis zum nächsten Bahnübergang. Hier links über die Schienen, dann der S-Kurve folgen und schließlich in den Poensgen-Park wandern. Immer am Angerbach entlang geht es durch den Park hindurch. Durch ein weiteres Tor wird er verlassen. Der Weg knickt nach rechts und auf Pflaster geht es nun bis kurz vor einen Parkplatz. Jetzt scharf links auf den Fußgängerweg. Dieser führt am Wassergraben der Wasserburg „Haus zum Haus“ entlang. Schließlich links durch das Tor in das Burggelände wandern. Der Weg führt geradeaus hindurch und trifft auf die vom Hinweg bekannte Strecke. Auf dieser geht es wieder in den Park. Jetzt aber an der ersten Brücke rechts abbiegen. Einige Meter vor einer Treppe wieder links herum. Der Weg endet schließlich an einem Wegedreieck. Hinter einer Steinhütte geht es hier nach rechts und wenig später wieder nach links. Dann wieder links und durch eine Allee auf die Textilfabrik Cromford zu wandern. Vor dem herrlichen Gebäude einige Meter nach rechts und dann links durch einen Torbogen hindurch am LWL-Museum vorbei wandern. Der Weg knickt nach links und kurz darauf geht es über eine Brücke auf dem Museumsweg nach rechts. Dieser endet auf Asphalt. Nun geht es nach rechts zurück zum Parkplatz.

Viel Spaß beim nachwandern.
Jürgen


PS: Die Bilder stammen aus August 2015

Weitere Informationen zu diesem Weg und über 700 weiteren gibt es hier: www.wanderwegewelt.de.

Alle kommenden und auch bisherigen Wandertipps gibt es nun auch auf der Lokalkompass-Wanderwegewelt-Themenseite. Zu erreichen unter:www.lokalkompass.de/themen/wwwwanderwegeweltde.

Auch dieses Jahr. Der Hinweis: BewegenHilft.

Mit meinem Blog www.wanderwegewelt.de unterstütze auch ich diese Aktion.

Auch kleinen Spenden von 1-3 Cent pro Kilometer helfen weiter. Als Ziel habe ich mir zwischen 230 bis 320 Kilometer angepeilt.

Ich werde für jeden Kilometer den ich im Aktionszeitraum vom 28.August bis zum 25. September wandere jeweils eine kleinen Betrag spenden. Ich hoffe auf viele Sympathisanten, Supporter, Unterstützer und Mitspender.

Auch durch die Hilfe meines Arbeitgebers MEDICTEAM ist derzeit ein Kilometer 1€ wert.

Viele weitere Info’s und Details gibt auf der Webseite Bewegen Hilft und auf der gleichnamigen Facebookseite.

Möchtet ihr mich unterstützen so schickt mir bitte eine Mail mit eurer Spende für jeden meiner im Aktionszeitraum gewanderten Kilometer.

Vielen Dank

2
3
2
3
2
2
3
2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 13.09.2015 | 08:41  
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 14.09.2015 | 23:29  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 15.09.2015 | 10:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.