Auf der Suche nach ein bisschen Farbe

Anzeige

Niederrheinischer Oktobertag

- Regenwolken jagen über den Himmel, ein Pferd dreht dem unangenehmen Wind sein Hinterteil zu, trübes Licht lässt mich in Gefahr geraten, ebenfalls trübsinnig zu werden. Also die Augen aufgemacht und versuchen, ein bisschen Farbe in der Landschaft aufspüren. Und siehe da, eine einsame Distelblüte, etwas mickriger gelber Raps, ungeliebter Sauerampfer, weiße Zaubnesseln und ein Spätzünder von Löwenzahn liefern Lichtblicke. Sogar der Ziegelschrott auf dem Feldweg hellt mit leuchtendem Rot das Grau auf.
Am Nachmittag dann lockert die Bewölkung auf und die Sonne zaubert wieder fröhliche Farben hervor.
V.H.G.
3
3
1
7 3
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
27.392
Angelika Hartmann aus Hagen | 17.10.2013 | 19:53  
53.444
Renate Schuparra aus Duisburg | 17.10.2013 | 20:02  
18.351
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 17.10.2013 | 20:11  
12.703
Bernhard Braun aus Essen-West | 17.10.2013 | 20:19  
30.778
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 17.10.2013 | 20:50  
13.651
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 17.10.2013 | 23:00  
7.827
Wilma Porsche aus Unna | 17.10.2013 | 23:55  
26.337
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 18.10.2013 | 06:02  
32.717
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 18.10.2013 | 06:25  
27.392
Angelika Hartmann aus Hagen | 18.10.2013 | 07:29  
13.651
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 18.10.2013 | 10:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.