Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 40/2015

Anzeige
  Aachen: Wanderparkplatz Zum blauen Stein |

Wen es mal nach Westen verschlägt, also so weit das man sich nicht mehr im Lokalkompassuniversum befindet. Dort wo drei Länder an aneinanderstoßen. Im Grenzbereich von Fritten, Pralinen und Heilwasser. Ja der, der sollte unbedingt mal diesem kleinen Bach im gleichnamigen Tal folgen. Der Wurm. Ja, der Wurm. Nicht dem Wurm. Und wen es nun wurmt, dass er nicht weiß, wo die Wurm fließt, dem sei geholfen. Vielleicht fahrt Ihr dieses Wochenende ja mal nach:

Aachen – Auf dem A4 in das Wurmtal

Rund um Adamsmühle und Wolfsfurth
Parkplatz: 52070 Aachen-Berensberg, Zum blauen Stein – am Ende unterhalb eines Denkmals.
Typ: Rund
Länge: 7,4 km
Schwierigkeit: Leicht
Höhenmeter: Hügelig
Für Karte: Hier klicken
Beschilderung: Weißes A4 auf scharzem Grund
Wegbeschaffenheit: Waldwege, Asphalt, Feldwege
Bemerkenswertes: Weite Ausblicke, Wald-Wasser-Felder-Landschaft,

Vom Parkplatz geht es etwas bergauf und dann nach rechts an den Waldrand. Gleich darauf links in den Wald hinein biegen. Bevor der Weg auf Asphalt stößt nach rechts wenden. Nun durch rot-weiße Sperrpfosten, dann über den Parkplatz eines Restaurants und wieder an rot-weißen Sperren vorbei der Laufrichtung treu bleiben. Ein weiteres Mal passiert man die rot-weiß geringelten Pfosten und gelangt an eine Straße. Hier scharf rechts herum. Dort wo die Straße nach links knickt, geht es weiter geradeaus. Kurz darauf geht es rechts am Friedhof vorbei. Hinter ihm schwenkt der Weg nach links, um wenig später wieder nach rechts zu führen. Nun verläuft der Weg schön am Waldrand entlang eines Weidezauns mitten auf einen Hochspannungsmast zu. Vor dem Mast mit dem Weg nach links biegen. Man folgt dem breiten Weg entlang des Feldrands. Nach einer Weile führt er nach links und auf Wohnbebauung zu. Vor den ersten Häusern geht es dann haarnadelartig nach rechts in ein Tal. Lange führt der Weg sanft bergab. Am T-Stück dann links abbiegen und anschließend dem Rechtsbogen folgen. An der nächsten Möglichkeit rechts abbiegen. Man erreicht die Wurm und folgt ihr nach links. Wenig später biegt der Weg nach rechts und endet schließlich an einer Straße. Entlang der Straße ein kurzes Stück nach rechts und an der ersten Möglichkeit gleich wieder nach rechts. Es geht bergauf. Am ersten Abzweig vorbei, weiter geradeaus. Immer wieder kann man schöne Ausblicke in das Wurmtal erhaschen. Schließlich trifft der Weg auf Asphalt und man bleibt der Laufrichtung treu. Man erreicht die „Adamsmühle“ und wandert an ihr auf dem unteren Weg vorbei. Nach einer Weile teilt sich der Weg und man nimmt den schmalen Trampelpfad der links, bergauf in die Felder führt. Nach dem kräftigen Anstieg geht es an der ersten Möglichkeit rechts ab. Schließlich trifft man auf Asphalt und wendet sich nach rechts bergab. An der Schrägeinmündung der Laufrichtung treu bleiben. Der Weg führt an einem Reiterhof vorbei und bergab über den Meisbach. Dahinter wendet man sich nach rechts und wandert über eine Brücke, welche die Wurm überquert. Dahinter wandert man wieder in den Wald. Den Linksabzweig ignorieren und auf dem breiten Weg geradeaus bleiben. Es geht bergauf und auf dem höchsten Punkt wendet man sich nach links. Diesen Weg nicht verlassen und im weiten Linksbogen folgen. Man erreicht die vom Hinweg bekannte Strecke und wandert auf ihr noch ein paar Meter zurück zum Parkplatz.

Viel Spaß beim nachwandern.
Jürgen


PS: Die Bilder stammen aus April 2015

Weitere Informationen zu diesem Weg und über 750 weiteren gibt es hier: www.wanderwegewelt.de.

Alle kommenden und auch bisherigen Wandertipps gibt es nun auch auf der Lokalkompass-Wanderwegewelt-Themenseite. Zu erreichen unter:www.lokalkompass.de/themen/wwwwanderwegeweltde.

Auch dieses Jahr. Der Hinweis: BewegenHilft.

Mit meinem Blog www.wanderwegewelt.de unterstütze auch ich diese Aktion.

Mittlerweile ist die Aktion beendet und ich konnte Dank meiner Sponsoren mit 356 Kilometern für eine Spendensumme von 400€ sorgen.

Vielen Dank an alle Sponsoren.
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 03.10.2015 | 19:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.