Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 44/2015

Anzeige
Schwalmtal: Hariksee |

Das Wetter soll super werden. Warm und sonnig. Goldener Oktober halt. Und nachdem ich für die beiden letzten Wochenende Spezialitäten herausgesucht habe, gibt es heute was klassisches. Seen, Bäche, Felder, Wälder, Einkehr, Brücken. Kurz, alles was des Herz begehrt. Zudem sogar mit Prädikat. Sonderlich lang ist der Weg auch nicht. Es gibt also keine Ausreden. Dieses Wochenende geht es auf den Premiumwanderweg nach:

Schwalmtal – Wasser.Wander.Welt W3 – Zwei-Seen-Runde

Gemütlich entlang der Schwalm
Parkplatz: 41366 Schwalmtal, Mühlrather Mühle 3
Typ: Rund
Länge: 6,2 km
Schwierigkeit: Leicht
Höhenmeter: Eben
Für Karte: Hier klicken
Beschilderung: Weißes W auf blauem Grund
Wegbeschaffenheit: Waldwege, Asphalt
Bemerkenswertes: Mühlrather Mühle, Borner See, Schwalm, Hariksee

Vom Parkplatz startet der Weg zwischen dem Mühlrather Hof und dem Minigolfplatz in den Wald. Man folgt dem breiten Hauptweg bis zum T-Stück. Hier geht es nach rechts auf einen Wiesenweg. Gleich darauf biegt der Weg wieder nach links. Mit erreichen des asphaltierten Wirtschaftsweges wandert man nach links, um sich an der nächsten Möglichkeit wieder nach rechts zu wenden. Nun weiter bis zum Ende des Weges. Hier wendet man sich nach rechts. Der Weg führt nun nach rechts über die Schwalm, um gleich darauf wieder nach links zu führen. Vor der Borner Mühle rechts ab. Kurze Zeit später abermals rechts abbiegen. Die folgende Kreuzung geradeaus durchwandern und an der nächsten Möglichkeit nach rechts zum Borner See wandern. Am Wasserblick 16 vorbei geht es weiter geradeaus. Über die erste Brücke geht es jetzt nach rechts und weiter bis zum Sing- und Musizierplatz. Nun geht es nach links weiter. An den rot-weißen Absperrpfählen vorbei geht es weiter in den Wald. Danach die erste Möglichkeit nach rechts abbiegen. An der folgenden Kreuzung abermals halb rechts wandern. Eine weitere Kreuzung wird in Laufrichtung durchwandert. Nun überquert man die Schwalm und wendet sich nach links. An einer Brücke wechselt man das Flussufer und wandert weiter in Laufrichtung. Die Straße wird diagonal nach rechts gekreuzt. Dort wo die breite Straße sich teilt, wandert man rechts. Die nächste Möglichkeit links abbiegen. Am Ende des kleinen Sees rechts abbiegen. Nun führt der Weg weiter zur Mühlrather Mühle, vor der man sich nach links und damit zum Ausgangspunkt der Wanderung wendet.

Viel Spaß beim nachwandern.
Jürgen


PS: Die Bilder stammen aus August 2012

Weitere Informationen zu diesem Weg und über 750 weiteren gibt es hier: www.wanderwegewelt.de.

Alle kommenden und auch bisherigen Wandertipps gibt es nun auch auf der Lokalkompass-Wanderwegewelt-Themenseite. Zu erreichen unter:www.lokalkompass.de/themen/wwwwanderwegeweltde.
1
2
1
2
1
1
1
1
2
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
23.877
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 29.10.2015 | 23:34  
30.805
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 30.10.2015 | 06:21  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 30.10.2015 | 07:53  
45.957
Renate Schuparra aus Duisburg | 30.10.2015 | 20:39  
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 30.10.2015 | 23:14  
45.957
Renate Schuparra aus Duisburg | 30.10.2015 | 23:16  
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 30.10.2015 | 23:24  
45.957
Renate Schuparra aus Duisburg | 30.10.2015 | 23:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.